Frage von merrykissmyass, 108

Komisches, schweres Gefühl nach aufwachen?

Das könnte ein bisschen länger werden.

Die Mutter meines besten Freundes hat mir mal vor längerem erzählt, dass es ihm in letzter Zeit nicht so gut ginge und er sowas wie Albträume hätte, ich hab ihn dann darauf angesprochen, aber er meinte es geht ihm gut. Irgendwann hat er dann mal bei mir übernachtet und ist mitten in der Nacht wach geworden, ist aufgestanden und hat sich neben das Bett gehockt. Ich hab das Licht angemacht und ihn gefragt was los ist. Er hat mir dann erzählt, dass das wieder so ein "Albtraum" war.

Das war vielleicht vor einem halben Jahr oder so. Gestern haben wir viel geredet und er meinte, dass es ihm in letzter Zeit nicht gut ginge und dann hat er mir wieder davon erzählt. Nur er meinte, dass das garkeine Albträume sind. Er wacht einfach auf und hat ein - zuerst meinte er da so - komisches, schweres Gefühl auf der Brust, fühlt sich einfach unwohl. Dann steht er meistens auf, wenn jemand neben ihm liegt geht es eigentlich. Er wacht auf, weiß nicht wo er ist und fühlt sich an dem Ort nicht wohl. Aber er meinte, dass er oft ins Badezimmer geht, er muss in diesen Moment unbedingt an einen bestimmten Ort (meistens halt das Badezimmer) da hockt er sich dann hin und starrt die Wand an. Am nächsten Morgen erinnert er sich nicht viel daran, bzw. weiß nicht mehr warum er unbedingt ins Badezimmer wollte. Dann hab ich gefragt ob er sich körperlich unwohl fühlt oder mental - er meinte mental.

Er möchte nicht zum Arzt deswegen gehen. Hat schonmal jemand von sowas gehört? Weiß jemand was man da machen kann?

Antwort
von julieeloove, 103

Hej x

Erstmal viel glück und gute besserung an deinen freund und auch an dich :)

Für mich klingt das so als ob dein freund zur zeit einige probleme hat (weißt du was davon?) die ihn eben sehr belasten und er deswegen nicht ruhig schlafeb kann und schlafstörungen hat. Kann auch oft ein zeichen con depression sein, da haben wie meisten auch irgendein problem mit dem schlafrhythmus. Aber da du sagst, dass das seit 6 monaten mindestens schon so läuft, würde ich ihn an deiner stelle nochmal dsrauf ansprechen, ob er nicht doch hilfe von einem psychotherapeut will. Aber wenn er nicht will, bringt das auch nichts, aber versuchen kann mans ja :)

Hoffe ich konnte bisschen helfen :3

Antwort
von LegendEndgegner, 41

mentale illusion einbildung einer besseren welt

ich würde vorschlagen macht man es so wie damals bei den kindern zuneigung und belohnung und bestrafung nur so kommt er in die realität zrück

ps hatte das selbe problem nur schlimmer ic hlebte komplet in einer traumwelt auch virtuellen welt raum und wirklichkeit nahe beieinander liegen hat mal ein guter pädagoge oder x-faktor erwähnt und das ist wirklich so

darum diese tipps oben zudem entspannung und passende anspannung der elektrischen empulse der muskeln im training in einem gesunden körper steckt ein gseunder geist. zudem meditation und taichi viel mentale übungen bis lern-kreativübungen je nach schwerpunkt. die tiere lernen schon von klein auf sich auf das kommende vorzubereiten durch spielerisches betreiben von lernaktivitäten ist oft im fernsehen und auf der freien wildbahn zu sehen

ich habe es selbst erlebt denn ich bin eine person der praxis und lerne durch machen und anfassen und das sehen von lerninhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community