Frage von Say9009, 440

Komisches Herzklopfen, Einbildung?

Hallo und guten Abend

Nach kleinen Anstrengungen wie Aufstehen, Bücken, Saugen, Dusche ausreiben usw. Klopft mein Herz ziemlich. Ich hab aber keine Ahnung ob das normal ist oder nicht. Beim Treppensteigen und so, hab ich auch Atemnot und dazu Herzrasen.

Erste Frage: Sind diese beiden Symptome IMMER "verknüpft" ? Oder gibt es auch Atemnot ohne Herzrasen?

Wenn ich Nachts im Bett liege, oder auf der Couch, spüre ich desöfteren mein Herz "komisch" schlagen und mir wird es etwas mulmig. Naja, man "spürt" den Herzschlag ja normalerweise nicht. Aber ich fragd mich dennoch, ob ich mir das nicht einbilde. Denn tagsüber bemerke ich das manchmal auch, oft beim Mittagessen. Tagsüber spür ich es dann nur ganz zart/leicht.

  1. Frage: Kann das Einbildung sein, oder ist das eher "Realität" ?

Heute hatte ich einen Arzt Termin und habe eine Betäubungsspritze bekommen. Die war dieses mal nicht so stark, da das Bohren nicht so lang gedauert hat. Ging eigentlich alles gut, hatte auch gar keine Angst oder so. Aber in den letzten Minuten spielte mein Körper völlig verrückt. Meine Arme fingen an zu zittern, ich bekam Herzklopfen und hatte das Gefühl nicht genug Luft zu bekommen. Danach musste ich irgendwie heulen. Das war mir so peinlich! Dabei hatte ich doch gar keine Angst und Schmerzen... Es kam einfach so. (Dazu muss man sagen das ich 1 Tag zuvor eine starke Periode hatte und meine Beine extrem zitterten. Hab halt auch Eisenmangel und der große Blutverlust war da halt nicht gerade förderlich)

Morgen hab ich deshalb einen Arzttermin. Ich würde echt gern wissen ob das Herzrasen bei Atemnot und/oder kleiner Belastung normal ist, oder gar Einbildung. (Spiele seit 3 Jahren Fußball. Kann aber gerade nicht mehr mitspielen, da nach 5/8 Minuten völlig kaputt. Atemnot und Herzrasen)

Die erst Diagnose war Belastungsasthma, was aber mittlerweile wieder verworfen wurde. Typisch für jegliches Asthma ist ja: Kalte Luft macht es schlimmer" Bei mir ist es aber völlig egal ob kalte oder warme Luft...

Antwort
von Sonnenstern811, 322

Du solltest mal ein Belastungs EKG machen (Fahrrad) die Bremse wird dann immer mehr angezogen, so dass du immer schwerer treten musst. Da zeigen sich etwaige Mängel am Herzen.

Artz muss zugegen sein. Lass deinen Puls nicht zu sehr hochjagen dabei. Es gibt Ärzte, die möchten am liebsten gar nicht aufhören.

So wie du es schilderst könnte es auch sein, dass eine Herzklappe nicht ganz schließt. Das ist reparabel.Sehr oft ohne Op.

Ein Blutdruck- und Puslmessgerät hast du hoffentlich? Wenn nicht, schleunigst eins besorgen.

Kommentar von Say9009 ,

Alles klar. Danke für die Antwort. Nein, hab ich nicht. Die Dinger kosten doch extrem viel, oder? (Pulsmesser)

Antwort
von Paddy1518, 222

Hey ich keine ein paar gute Produkte mit denen ein paar bekannte ihr Asthma völlig wegbekommen haben. Die hatten auch gesundheitliche Probleme..

Antwort
von XxSoulRaverxX, 345

Das ist keine Einbildung! Dieses Herzklopfen ist Überanstrengung und es ist gut, dass du einen Arzttermin vereinbart hast, denn das ist nicht normal. 

Das ist so gefährlich, dass das sogar zu einem Schlaganfall oder Herzflimmern führen kann. 

Gut dass du den arzttermin gemacht hast und nicht anders rumeierst

Antwort
von Sonnenstern811, 242

Kann leider nicht kommentieren, da erscheint immer nur: melden. Blutdruckmessgeräte für zu Hause mit Pulsmessung kosten beim Discounter um die 20 € die sind immer mal wieder im Angebot.

Antwort
von izzyjapra, 323

Es ist auf jeden Fall gut, dass du zum arzt gehst!

Ich hatte bzw. habe manchmal immer noch ähnliche symptome und hab das bis jetzt immer auf meinen extremen eisenmangel geschoben

Antwort
von Solirio, 236

Das kann durchaus Einbildung sein aber beim Treppenstufen hab ich das auch und beim laufen jedoch nicht beim Sport (hab Asthma) ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community