Frage von Leeevy, 54

Komisches Geräusch bei meinem Ohr?

Leute, ich bin gerade so in Panik, habe eh eine Insektenphobie. Auf jeden Fall bin ich aufgestanden, in meinem Zimmer war kein Insekt weit und breit als ich schlafen gegangen bin und als ich aufgewacht bin, habe ich noch bisschen auf Instagram rumgespielt. Irgendwann hat es dann SEHR kurz bzz gemacht bei meinem Ohr... In meinen Ohr passt nichtmal mein kleiner Finger rein, ich habe gerade so Angst. Ehrlich gesagt putz ich mein Ohr auch nur manchmal und ich war vor ein paar Tagen in Kroatien, sehr viel geschwommen und danach haben meine Ohren immer, wenn ich z.B. meine Speichel schlucke, haben sie immer so ein Geräusch gemacht, als würde sich was kurz öffnen oder so. Jetzt hat es halt beim rechten Ohr Bzz gemacht und das macht mir Angst. Könnte eine Stubenfliege oder sowas ähnliches reingeflogen sein??? Habe schnell reagiert mit meiner Hand, aber da war nichts...

Antwort
von Steffile, 20

Nein, Stubenfliegen passen nicht in Ohren, und kleinere Insekten bleiben am Ohrschmalz haengen und werden durch die normalen Mundbewegungen raustransportiert.

Kommentar von Leeevy ,

Aber was war das dann? ...

Kommentar von Steffile ,

Zwischen Nase und Ohr ist die eusstachsche Roehre, die sehr duenn ist und z.B. bei Erkaeltung und bei Druck im Flugzeug anschwellen kann - dann ist die Verbindung zu. Wenn sie sich oeffnet, macht es pop oder bzz, das ist einfach Luft.

Antwort
von Mops1502, 18

Also ich würde mal schlichtweg sagen, das kommt vom schwimmen, vielleicht ist noch Wasser im Ohr was noch nicht richtig abgelaufen ist was diese Geräusche macht.
Eine Stubenfliege passt nicht in dein Ohr also keine Sorge.
Wenn es nicht besser wird, geh doch einfach mal zum Ohrenarzt (:
Lg

Antwort
von MaracujaMontag, 9

wenn du nicht extra auf einen Termin bei einem Ohrenarzt warten willst dann solltest du einfach mal den nächsten Hörgeräteakustiker aufsuchen, der kann dir ganz einfach in dein Ohr schauen und sagen was Sache ist :)

Antwort
von jww28, 2

Hi,

Da du ja selber schreibst das du Phobiker bist, denk ich mal das es die Kraft der Imagination ist, die dich intensiv nachhorchen lässt ob was im Ohr ist. Wenn man sich auf was konzentriert, was man sonst ignoriert wird ein immer was auffallen, was da potenziell nicht hingehört. Kann dir nur empfehlen morgen zum Hausarzt zu gehen und den erstens mal nachschauen zu lassen und um dich an einen Therapeuten zu überweisen. 



Antwort
von JustusMorgan, 6

Wenn eine Mücke knapp an deinem Ohr vorbei fliegt, hörst du kurz ein hohes Bzz, als ob sie IM Ohr wäre. Im Zimmer sind sie sehr leicht zu übersehen.

Dieses "Öffnen-Geräusch" nach dem Schwimmen ist komplett normal. Das Wasser fließt aus dem Ohr und gibt den Gehörgang wieder frei.

Insekten fliegen eigentlich nicht ins Ohr. Außerdem, selbst wenn, nach wenigen Zentimetern stoßen sie aufs Trommelfell und kommen nicht weiter. Sie könnten keinerlei Schaden anrichten.

Also, es war wahrscheinlich ein Insekt, was knapp an deinem Ohr vorbei geflogen ist. Wenn du dir Sorgen machst, und das Geräusch sehr oft auftritt, kannst du einfach dich mal vom Halsnasenohrenarzt durchchecken lassen.

Gruß
JM

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community