Frage von Julian11111, 107

Komisches Gefühl wegen Schulanfang?

Hallo Leute,
morgen ist der letzte Ferientag und am Montag habe ich wieder Schule. Ich habe seit heute morgen ein komisches Gefühl. Ich habe irgendwie Angst, dass in der Schule alles schief geht und dass irgendetwas schlimmes passiert.
Ich weiss nicht, ob es vielleicht daran liegt, dass ich morgen zum ersten mal die Schule wechsle. Was meint ihr? Ich bin gespannt auf eure Antworten :-)

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 25

Hallo Julian!

Nur keine Sorge --------> das Gefühl kenne ich aus meiner Schulzeit auch^^ man macht sich Gedanken & plant vielerlei Sachen durch.. und hat Angst vor Sachen, die am Ende garnicht passieren -------> es war letzten Endes dann doch nur die berüchtigte "Angst vor der Angst".

Du solltest das Ganze einfach locker angehen & dir keinerlei Horrorgeschichten ausmalen, es gemütlich sehen & dir denken, dass es sicher irgendwie gut wird.. das nennt man "selbsterfüllende Prophezeihung". Mit einem gesunden Willen geht fast alles gut :)

Viel Erfolg für dich & alles Gute :)

Antwort
von Schischa3, 16

Manchmal wird man angesprochen, manchmal nicht. Meistens wird man etwa von 2 oder 3 Menschen beziehungsweise Gruppen angesprochen. Sie fragen dich, ob du neu bist, wie du heisst und von woher du kommst. Ich habe mit 12, 13, 15 und 16 Jahren die Schule gewechselt.

Wenn alle neu sind, sind die anderen auch ängstlich, wollen jedoch Freunde finden. Da ist es gut, den ersten Schritt zu machen und die anderen verlorenen anzusprechen.  

Bei schon vorhandenen Klassen muss man integriert werden. Meistens hat man am Anfang mit vielen "Gruppen" irgendetwas zu tun, bis man die richtigen Freunde gefunden hat. Dass dich z.B 2 oder 3 Mitschülern zuerst ansprechen und du später (nach einigen Tagen) am meisten bei anderen Mitschülern bist. Es kann aber sein, dass du sofort deine Freunde findest.

Es geht aus meiner Erfahrung gut und Lehrer und Schüler sind meistens hilfsbereit. Du kannst sie fragen, wenn du nicht genügend Informationen hast. Und für gewisse Fehler hast du nichts dafür, weil du neu bist. Ich empfehle dir am Anfang mit Pünktlichkeit, Sachen dabei haben und Unterricht nicht stören (es muss nicht übertrieben und gespielt sein/wirken) einen guten ersten Eindruck bei den Lehrern zu machen.

Antwort
von jorrrdie, 34

Anfangs ist man immer aufgeregt. Aber so schlimm wie man denkt wird es meistens eh nicht

Antwort
von HundeFreundin12, 41

Nicht daran Denken!
Bad nehmen,Film Gucken,Kakao trinken und so wie immer einfach zur Schule gehen! :)

Viel Glück

Kommentar von Julian11111 ,

Danke :-)

Kommentar von HundeFreundin12 ,

Gerne :))

Antwort
von karolwenz, 14

Das ist ganz normal, weil etwas neues kommen wird, und du keine Ahnung hast wie es wird. Geh einfach ganz entspannt in die Schule, und dann wird alles glatt laufen.
Wenn du selbst cool bleibst kann gar nichts passieren. Freu dich einfach drauf und entspann dich.

Antwort
von largicu, 20

Jede anfang ist schwer hab das auch vor 2 Jahreb  duchgemacht ubd jetzt gehe ich gern zur Schule 🎒 es kommt etwas neues und man weis nicht wie es ist, ist ganz  normal
Ruhig bleiben und dan klapt das schon. In 1 Woche  denkst du nur omg wieso habe ich mir so einem Stress gemacht
Wünsche dir viel 🍀Glück und Kraft 😌😌😌

Kommentar von Julian11111 ,

Vielen Dank für die ermunternden Worte :-)

Kommentar von largicu ,

Ja das wird schon 😌
Sehr gerne gemacht

Antwort
von KaiBerg, 32

Das wird schon! Mach dir keine unnötige Panik

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten