Frage von LadyGreythorne, 80

Komisches Gefühl nach Diebstahl, wie werde ich es los, auch wenn meine Sachen wieder da sind?

Hallihallo, Bei mir wurde gestern die Scheibe meines Autos eingeschlagen und meine Schultasche entwendet. Seitdem habe ich ein sehr unangenehmes Gefühl, auch wenn der Schaden nicht das Problem ist. Die Tasche wurde heute gefunden, wobei natürlich Portmonnaie und Taschenrechner fehlen.. Jetzt hab ich Angst meine Tasche abzuholen, weil es so ein komisches Gefühl ist sie wiederzuhaben, aber zu wissen, das sie jemand fremdes in der Hand hatte. Habt ihr Ideen woher das kommt und wie ich das loswerden kann?

Antwort
von Centario, 27

Indem du denkst es kann ja alles mal passieren, das Gefühl hat etwas bedrohliches und ungewöhntes an sich. Daran kann man sich eigentlich nicht gewöhnen, nur mit der Zeit läßt das auch allmählich nach.

Antwort
von cleverino, 30

Das Problem und die Gefühle, welche du beschreibst sind mir eher von Opfern von Wohnungseinbrüchen bekannt, Wo alles durchwühlt worden ist, private und intime Dinge.

Vielleicht ist es bei dir immernoch die "erste Aufregung", dann ist es normal und kein Problem. Sollte es jedoch mit der Zeit nicht besser werden, solltest du zu einer Beratungsstelle für solche Fälle gehen und mit einem der Betreuer sprechen.

Antwort
von Sunnycat, 41

Das Gefühl ist ganz normal, ist genauso, wenn jemand in deiner Wohnung war und in deinen persönlichen Sachen gewühlt hat.... Ich denke mit der Zeit wächst Gras drüber und es wird besser....

Kommentar von LisaS99 ,

Das ist eine schwierige Frage.. Mir würde schon öfters, was geklaut und dann auch noch auf Homeparties von Freunden.. Es ist ein seltsames Gefühl und Vertrauen habe ich jetzt auch noch kaum. Ich habe daraufhin meinen Freundeskreis gewechselt und passe jetzt auf meine Sachen gut auf. Dann geht das. :) Man sollte auch vllt Sachen, die einem viel bedeuten nicht immer überall hin mitnehmen. 

Zu deiner Frage, mir würde beim Training mein Handy mal geklaut.. Sogar vom Trainer, das glaubt man gar nicht. Daraufhin habe ich mit dem Leiter der Tanzschule gesprochen und ich habe mein Handy zurückbekommen, Es war schon ein unangenehmes Gefühl, weil auch viele private Fotos auf der Speicherkarte waren. Doch man muss sich einfach damit abfinden. Das Gefühl vergeht wieder.

Der Trainer würde übrigens daraufhin gekündigt.

Antwort
von Willy1729, 24

Hallo,

die Organisation Weißer Ring e.V. hat sich auf Probleme von Kriminalitätsopfern spezialisiert, auch auf psychische Probleme, wie Du sie beschreibst.

https://www.weisser-ring.de/internet/

Unter obigem Link findest Du Kontaktmöglichkeiten.

Kostenlose Telefonnummer:

116006

Alles Gute,

Willy

Antwort
von Farridio, 34

ich würde dein gefühl verstehen, wenn man in dein haus oder wohnung eingebrochen wäre und man bspw. deine wäsche durchwühlt hätte.. beim portemonnaie hingegen kann ich das nicht nachvollziehen..

stell' dir halt einfach vor, du hättest es i-wo liegengelassen und jetzt wieder zurückbekommen....

Antwort
von signk, 14

Wenn es dich zu sehr belastet, nimm deine wichtigsten Sachen raus (habt ja oftmals auch viel unnützen Sche!ß da drin 😁), und kauf dir ne neue Tasche / benutz ne andere.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community