Frage von Say9009, 133

Komisches "etwas" in der Lippe?

Guten Abend,

Also, ich hatte gestern einen Zahnarzt Termin mit Betäubungsspritze in den Oberkiefer. Gegen Ende der Behandlung bekam "mein Körper plötzlich Panik" und meine Arme fingen an zu zittern. Dazu Herzklopfen und scheinbare Atemnot. Wichtige Info: Ich hatte 1 Tag zuvor eine sehr starke Periode und zittrige Beine. (Rechtes Bein sprang förmlich auf und ab)

Und heute, hab ich wenn ich mit dem Finger leicht gegen das Kinn drück, ein komisches Gefühl in der Lippe. Auch wenn ich meine Lippe nach links "schiebe" oder einfach nur nach vorne. So als würde ich gegen irgendeinen dünne "Linie" drücken und diese sich dann höchst unangenehm bemerkbar macht. Das Gefühl kann ich nicht beschreiben... Dafür muss man diese Begriffe zusammen Mixen: Bitzeln, kribbeln, eingeschlafen, Nerv der sich verschieben lässt oder so... ka. Kenne mich mit der Lippe auch gar nicht aus.

Weiß nur dass mir das Gefühl sehr unangenehm ist und ich gern wissen würde, was das ist... Hoffe dass mir jemand helfen kann!

Antwort
von jenni88, 81

Könnte sein, dass du dort eine kleine Verletzungen an der Lippe hattest und dort jetzt eine Aphte entsteht. 

Aphten sind nicht gefährlich oder ansteckend. Die Dinger sind nur sehr unangenehm und bleiben etwa 1-2 Wochen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community