Frage von Kenna13, 12

Komisches Essverhalten und trz Gewohnheit?

Also ich wollte mal wissen, ob mein Essverhalten ungesund ist. Also an Schultagen z.B. essen ich um 6.40Uhr Frühstück (Salat/Müsli/Obst), in der Schule halt (Obst, Gemüse). Zuhause zu Mittag je nachdem, wann der Unterricht vorbei ist, esse ich um 14-17 Uhr. Dann auch so ganz normalen Kram halt, aber iwie doch gesund (Suppe, Gemüseessen, Eier, Fisch, Fleisch, Reis). Und danach ess halt nichts mehr. Also so gar nichts und dann trink ich auch nur Wasser. Vllt, aber eher seltener, esse ich später noch n Apfel oder so. An Wochenendtagen oder Ferientagen verläuft das so ähnlich, nur dass ich anstatt Schule Vormittags Obst Und Gemüse und so esse.

Mein Körpergewicht ist momentan voll normal im Verhältnis zu meiner Größe. 58kg bei 1,71 m. Also ist das iwie ungesund? Das ist keine Diät, sondern einfach mein Essverhalten.

Antwort
von ImLittleCat, 12

hmm.. also ich bin kein Experte in sowas, allerdings denke ich schon, dass es "normal" ist. Ich habe auch ein etwas anderes Essverhalten als meine Familie oder meine Schulkollegen/Freunde, aber so lange du keine großen Gewichtsveränderungen bemerkst ist alles im grünen Bereich. :)

Antwort
von 1337Sneaker, 8

Naja kann ja nicht ungesund sein du ernährst dich mit Salat obst Gemüse...

Aber auch da kommt es irgendwann auf die Mengen an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten