Komischer Wasserschaden (wohnung)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn da schon Gutachter am Werk sind, wie soll Dir dann hier jemand helfen? Beim besten Willen, Dir bleibt nichts weiter übrig, als weiterhin Gutachter und Handwerker zu dulden.

In einer ähnlichen Situation hatten wir ebenfalls mal wochenlang Lecksucher im Haus. Das einzige, was man schließlich finden konnte, war, dass vermutlich das Heizungsrohr , das unter dem Estrich durch ein Bad geführt wurde, undicht sein könnte.

Abhilfe war dann, dass das Heizungsrohr komplett erneuert wurde und an anderer Stelle entlang geführt wurde. Das mutmaßlich lecke Rohr wurde geleert und still gelegt. Seither ist es trocken. War eine irrsinig aufwändige Maßnahme und auch für die Mieter sehr belastend, die am Ende (nachdem alles wieder ok war), dennoch ausgezogen sind.

Vielleicht ergeht es Dir ähnlich, wenn man anfängt, die Dusche raus zu reissen, Wände und Böden aufzumachen, nasse Stellen wochenlang mit Bautrockner trocken zu legen usw.

Das kann theoretisch alles passieren. Vielleicht wird die Wohnung in dieser Zeit unbewohnbar und Du bekommst eine Ersatzunterkunft gestellt. Z. B. in einem 4-Sterne-Hotel oder in einer billigen Pension oder man hat generell eine ganz andere Wohnung für Dich.

In so einem Fall zahlt normalerweise die Gebäudeversicherung auch für Deine Beeinträchtigungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den obersten Wohnungen gibt es oft vom Heizungs- oder Warmwasserrohrsystem solche "automatischen" Entlüftungsventile. Wenn die defekt sind oder der Leitungsdruck stark schwankt oder zu niedrig ist, kann es schon mal vorkommen das da Wasser raus läuft (hinter einer Verkleidung) und die Wände runter kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es auch noch jemanden ÜBER euch? Wasser findet manchmal seltsame Wege, und kommt erst zwei Etagen tiefer wieder raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeAskavi
17.05.2016, 12:53

Leider Wohnen wir ganz oben, es gibt über uns nichteinmal einen Dachboden, und wir sind auch die einzigen Mieter im Dachgeschoss.

0

sind denn die Fugen alle dicht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuestenflieger
17.05.2016, 11:15

silikon in den ecken kontrollieren !

1

Wasser sucht sich seinen Weg.

Sprich: Die Schadensursache kann auch ganz wo anders liegen.

Dafür ist eine Fachfirma mit einer Wärmebildkamera ausgerüstet um die Schadensstelle aufzufinden.

Auch die Schadenssuche gehört zum Umfang einer Leitungswasserversicherung. Natürlich bist du verpflichtet, notwendige Untersuchungen zuzulassen. Sonst hast du ganz schnell die Kündigung im Briefkasten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeAskavi
17.05.2016, 12:55

Ist es denn normal das nur ca. 1 mal im Monat (trotz duschen in dem Zeitraum, wir dachten ja das problem sei beihoben, und uns wurde gesagt wir dürften wieder Duschen) das Wasser nach Unten durch läuft. Und dann nichteinmal an einem Tag wo wir besonders lange geduscht hätten ö_ö

0

Was möchtest Du wissen?