Frage von jahveen, 52

Komischer stellenantritt?

Ich habe eine neue stelle gefunden und beim vorstellungsgespräch sind wir so verbliben, dass ich montag anfange aber im verlauf der woche noch ein mitbewerber die probezeit antritt. Es wird also ein wettkampf. Ich finde das nicht sauber und würde die stelle lieber wieder vergessen. Wir haben kein vertrag gemacht nur ein handschlag! Heute muss ich dem chef bescheid geben, hatt jemand ein tipp? Danke im voraus

Antwort
von Energiefan03, 14

Er kann euch auch beide nach einem halben Jahr entlassen, wenn eure Arbeit für ihn erledigt ist.

Ich würde das nicht unterstützen. Sag ab, so beutet man Menschen aus.

Kommentar von jahveen ,

Danke! Ich finde es auch unter jedem hund
Buisniss ist einfach mafia und jeder schaut für sich
Der kapitalismus ist das grösste armutszeugniss der menschheit

Antwort
von SiViHa72, 25

Wenn Du definitiv nicht willst, dann teil ihnen das schriftlich mit.

Ganz ehrlich odera uch einfach was a la:".. da sich unerwartet eine andere Stelle ergab, möchte ich Ihnen hiermit.."

Ehrlich gesagt, so doll fänd ich das auch nicht, ein halbes Jahr mit Kollegin zu arbeiten, wo wir beide wissen, wir sind extremste Konkuirrenten. Denn das ist es ja: Du oder sie. Keine andere Möglichkeit. Das wird sicherlich ein sehr kollegiales Arbeiten werden...

Kommentar von jahveen ,

Das ist eben mein gefühl, es ist einfach ein dreckiges ausnutz geschäft aber ich habe einfach wie ein schlechtes gewissen ihm meine meinung zu schildern

Kommentar von Energiefan03 ,

Du musst keine Begründung nennen, wenn du heute absagst. Das war`s dann eben.

Er kann dir auch nach / in der Probezeit kündigen, ohne es weiter zu begründen.

Kommentar von SiViHa72 ,

Da hat Energiefan ganz recht. Ich kenn das auch, man machts ich da immer gdanken und will möglichst korrekt sein, gar mehr als Kkorrekt. Und die andere Seite? Lässt eien ins Spiel laufen und machts ich, so sie dann kündigt, eher gar keine Gedanken.

ich hatte das auch mal, war ne sehr komische Sache.. der Typ mega-unfreundlich auch unhöflich "mit Bürokaufleuten wie ihnen kann man ja die Stzraße pflastern, .. bevor ich irgendwas zum Gehalt sage, zeigen sie mir mal, ob sie überhaupt was können.. 10€ Stunde brutto kriegen bei mir nur richtig gute Leute, verdienen sie sich das erstmal"

Aber auch "dann arbeiten sie hier nächste Woche mal 40h Probe, ich geh da nämlich in Urlaub und der Monatsabschluß muss gemacht werden" .. "Einarbeitung? Warum, können sie nichts?"

So was hab ich noch nie erlebt. Und habs erstmal sacken lassen, dann zuhause sofort gemailt: kommt nicht in Frage, ich werde auch nicht probearbeiten. Das war ein Freitag.

Meine ehrliche Meinung hab ich ihm nicht gesagt.

Montagmorgen klingelt ab 8.00 das Telefon dauerhaft: wo ich bnin, das hätte ich ja wohl nicht ernst gemeint,d ass ich nicht kommen.. und werd enn jetzt den Monatsabschluss amche.. Emails kamen auch..

Mit anderen Worten: forget ist (nein, ich ging nicht ans Telefon,a ber er faselte wiederholt auf AB)

Also der war wohl noch ne Stufe besser als der ZTyp der Fragestellerin.

Nachher dachte ich, man ist echt immer viel zu höflich statt mal zu sagen, so mal gar nicht.

Antwort
von greendayXXL1, 35

Ich denke dass das eine Art Praktikum wird.

Dein Chef sucht sich dann einfach den besten raus

Kommentar von jahveen ,

Ja das ist so aber der andere mitbewerber weis anscheinend won nix und praktikum kanste dem nicht sagen wenn du alleine ne baustelle führst, ich denke er nütz beide aus. A la temporär

Antwort
von klara1953, 19

Der bessere gewinnt, warum hast du nicht den Mumm und zeigst das DU der bessere bist. Nimm doch die Herausforderung an und zeige was du kannst.

Kommentar von jahveen ,

Weil ich einfach ein schlechtes gefüüuhl habe und ich will nicht schon nach 6monaten wieder künden und von vorn anfangen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community