Frage von Niclas100299, 139

Komischer "knubbel" am Nacken?

Hallo :)

Seit längerem c.a 1 Jahr hab ich am Nacken so einen Komischen Knubbel. Ich war deswegen auch schon beim Arzt und der sagte, es sei nix schlimmes. Nur ein Knoten. Er hat darauf gesagt, der Knoten nach einer Zeit verschwinden würde, aber das tut er nicht! Es ist jetzt c.a ein halbes Jahr her, als ich beim Arzt war wegen dem Knubbel.

Was soll ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Haut & Medizin, 104

Hallo!

der sagte, es sei nix schlimmes. Nur ein Knoten.

Das ist ja nun alles andere als eine seriöse Diagnose. Zu einem anderen arzt und bestehe darauf dass der Knubbel entfernt wird. In der Regel wird dabei auch eine Histologie ( Mikroskopische Anatomie, feingewebliche Analyse ) gemacht  und Du bist auf der sicheren Seite.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von Niclas100299 ,

Kann man den dann rausschneiden oder?

Kommentar von kami1a ,

Das kann jeder Chirurg, Eine Kleinigkeit, für Dich auch.

Antwort
von Shinjischneider, 106

Könnte auch eine Talgdrüse sein. Schlimmstenfalls muss das operiert werden damit es weg geht.

Es ist nichts gefährliches aber einfach recht...nervig.

Antwort
von vninav, 111

Ist wahrscheinlich ein Lymphknoten.. Die müssen nicht unbedingt weggehen ich hab schon sehr lange ein paar am nacken

Antwort
von Abuterfas, 85

Vielleicht ein Furunkel/Karbunkel. Entzündung des Haarbalgs. Einfach mal zum Hautarzt.

Antwort
von conelke, 75

Mal einen Hautarzt aufsuchen und den um seine Meinung bitten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community