Frage von Sarah1488, 46

Komischer haarwachstum durch Essstörungen?

Hallo! Ich bin 18 und habe Magersucht/Bulimie. Ich bin noch aber im normalgewichtigen Bereich, bekomme aber meine Periode nicht mehr. (Was ich nicht unbedingt negativ finde:))

Aber was mir auffällt ist dass ich ne komische behaarung bekommen habe, so eine ganz weiche die man kaum sieht. Aber nur am kopf und schultern. Und in meinem intimbereich wächst kaum noch was. Nur einzelne dünne haare. Ist das wegen der Essstörung? Für mich wären das dann ehrlich gesagt schon positive "Folgen".

Antwort
von Sonnenscheinili, 46

Das ist bestimmt deswegen. Ich finde es allerdings mehr als gefährlich, dass dir diese Folge gefallen. Ich hoffe du weißt dass eine Magersucht ziemlich häufig zum Tod führt und die Betroffenen starke psychische Schäden davontragen. Die Behaarung ist die Antwort deines Körpers, da du mit denem wenigen Gewicht dich selbst nicht mehr wärmen kannst, übernimmt das dein Körper mit der Behaarung. Das du deine Periode nicht mehr bekommst hört sich für dich jetzt natürlich ziemlich toll an und an sich ist die Regel nicht besonders beliebt. Allerdings ist das dennoch ein natürlich Prozess im Körper einer Frau und du solltest nicht bedenkenlos da drüber hinwegsehen.

Ob es dir gefällt oder nicht aber du solltest unbedingt einen Arzt aufsuchen und mit ihm darüber reden. Ob du schlussendlich die Ratschläge annimmst ist natürlich dir überlassen, aber du solltest dich gut informieren, dass das eine Krankheit ist mit der nicht zu spaßen ist!

Kommentar von Sarah1488 ,

Danke für die Antwort, ich bin derzeit in Therapie, wegen meinen Depressionen. Aber wenn ich ehrlich bin will ich gar nicht behandelt werden. Ich hab gemerkt dass ich mit meiner ES glücklicher bin auch wenn man davon sterben kann.  

Kommentar von putzfee1 ,

Ich hoffe, dir ist bewusst, dass das Sterben an Magersucht ein sehr langer, sehr qualvoller Tod ist. Es wird nicht so "angenehm" bleiben wie jetzt....

Kommentar von missott ,

am Anfang macht es doch vielleicht glücklicher, aber das vergeht schnell..

Antwort
von Pangaea, 21

Kann sein, dass dir das jetzt erstmal gefällt. Aber die ausbleibende Regel und die spärliche Intimbehaarung sind ein sicheres Anzeichen für einen massiven Hormonmangel.

Das ist ein ganz schlechtes Zeichen und bedeutet, dass du erstens mit Unfruchtbarkeit rechnen musst und zweitens auch später im Leben mit Osteoporose - ständig schmerzenden Knochen, die bei der kleinsten Gelegenheit brechen.

Du musst so schnell wie möglich sehen,  dass du wieder eine anständige Hormonversorgung hinkriegst. Bitte begib dich schleunigst in Therapie.

Antwort
von putzfee1, 32

Das nennt sich Lanugobehaarung und ist ein typisches Anzeichen der Magersucht. http://www.navigator-medizin.de/magersucht_bulimie/die-wichtigsten-fragen-und-an...

Kommentar von putzfee1 ,

Das Ausbleiben der Periode und die Lanugobehaarung sind erst die ersten Anzeichen. Weitere werden folgen: rissige Haut, schlechte Zähne, Entzündungen in der Speiseröhre.... bis hin zu Organversagen, ein Organ nach dem anderen, bis hin zum Tod. Glaub mir, das ist kein Spaß. Wenn du deine Essstörung nicht behandeln lässt, hast du einen langen, schmerzhaften Leidensweg vor dir.

Antwort
von FlyingCarpet, 34

Der Hormonhaushalt ist wohl durcheinander geraten. Solltest Du unbedingt prüfen lassen.

Antwort
von YasuoBroken, 34

Ja, dein Körper konzentriert deine wenig vorhandene Kraft auf die wichtigen sachen und sowas wie die Regel fällt auch deswegen aus.

Antwort
von keineahnungaf, 36

Die Haare sind zum wärmen da.. kann der körper jetzt ja nicht mehr alleine...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten