Frage von SLS197, 54

Komischer Belag auf meinem Messer?

Ich hab so einen komischen Belag auf meinem Messer (Siehe Fotos). Ich hab die Machete in Wasser liegen zum Putzen und hab die dann dummerweise vergessen

Jetzt lag sie 2 Stunden im Waschbecken. Ist das Rost und wie krieg ich das weg? Weg putzen mit Tuch geht leider nicht...

LG Dennis

Antwort
von Lottl07, 9

Du solltest mal versuchen mit Ballistol-Waffenöl und einem Stück Holz das ab zu reiben. Danach das Messerblatt auch damit einreiben. So bleibt das Metall geschützt.

So haben wir auch unsere verrosteten Waffen bei der BW nach der Übung wieder i.O. gebracht

Antwort
von Biba85, 25

Hmmm... Hast du irgendetwas im wasser gehabt? Oder vorger etwas säurehaltiges geschnitten?

Würde es auf einem nassstein abziehen, oder mit einem 1000er+ nasspapier

Antwort
von RicSneaker, 8

Du nimmst etwas Stahlwolle oder sehr feines Schleifpapier (am besten 2000+) und bearbeitest die Schneide damit vorsichtig. Danach kannst du mit Polierpaste drüber gehen. Um das Messer/Machete vor Flugrost zu schützen, ölst du es am besten ein. Dazu würde sich Ballistol-Öl anbieten.

Antwort
von DanielLR, 10

Das sieht für mich wie Flugrost aus.
Eine Möglichkeit ist , die Klinge mit polierpaste zu bearbeiten.
Danach zur Korrosionsvorbeugung mit Ballistol pflegen.

Antwort
von Kev0880, 19

Sieht aus als wäre a riss in der metallischen Legierung und wenn du es schleifst dan Is kaputt besser wäre a ganz feines Schleifpapier nehmen und sanft drüber aber nicht viel geht's weg Is gut wenn nicht musst damit leben 

Kommentar von Biba85 ,

"wenn du es schleifst dan Is kaputt besser wäre a ganz feines Schleifpapier "

🤔 warum ists kaputt? Und warum ist schleifpapier nicht schleifen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community