Komische sms brickoffers / billinfo?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schreib deinem Mobilfunkanbieter eine E-Mail. Gib dabei deinen Namen und deine Mobilfunknummer an.

Fordere deinen Provider auf, dir eine kostenlose Drittanbietersperre einzurichten. Schreib deinem Anbieter weiter, dass er dir alle bestehenden Abo`s kündigen und alle damit zusammenhängenden, bereits abgezogenen Gebühren erstatten soll.

Weise deinen Mobilfunkanbieter darauf hin, dass er seinen Kunden generell nur eigene Leistungen in Rechnung stellen darf. Leistungen von Dritten dürfen Mobilfunkanbieter ihren Kunden gerade nicht in Rechnung stellen.

Denn das ist Betrug.

Drittanbieter müssen den Kunden ihre angebliche Leistung, wenn, dann seperat in Rechnung stellen. Nach Aufforderung müssen diese Drittanbieter ihre vermeintliche Leistung dem Kunden gegenüber nachweisen.

Weiter muss diese Drittfirma den Kunden den rechtssicheren Abschluss eines Abo`s ebenso nachweisen.

Droh deinem Anbieter mit einer Meldung bei der Bundesnetzagentur und der Verbraucherzentrale, wenn man deinen Forderungen nicht Folge leistet. Füge deiner E-Mail unbedingt den unten stehenden Link der Kanzlei Hollweck bei.

http://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/drittanbieter/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung