Frage von Landi32, 33

Komische Reaktion beim kiffen,Bad Trip?

Hallo, ich m/15 habe vor ein paar Monaten das erste mal gekifft und fand das auch ganz cool, jedoch hab ich später bemerkt das ich mir das high sein eher eingebildet hatte und einfach lustig drauf war. Letztens hatte ich nach 3 joints in 4 Stunden (mit 5 Leuten also Ca einen 3/4 joint) ein ganz normales und bin nach Hause gegangen. Auf dem Weg fing auf einmal an alles zu pochen, meine Beine bei jedem Schritt und jeder Schritt hörte sich auch unglaublich laut und schwer an. Es war einfach unangenehm und ich habe versucht normal zu sein was das ganze noch schwieriger machte. Als ich dann endlich schlafen konnte und am nächsten morgen aufwachte war der Trip zwar weg, aber ich hatte Kopfschmerzen und nahm die nächsten Tage eher passiv war, wie in einem Film den ich mir anschaue. Ich konnte mich nicht konzentriere und die einfachsten Aufgaben in der Schule nicht lösen. Nach 7 Tagen war es dann wieder normal. Letztens das selbe nach nur 5 kleinen Zügen( meine Augen waren rot wie nach 3 Blunts ). Weiß jmd was es damit auf sich hat oder hat das auch schon mal erlebt ? Bitte um Hilfe :)

Antwort
von seife23, 25

Finde das recht normal, dass man sich nachm Kiffen passiv fühlt. Gehört irgendwie dazu, geht aber auch wieder weg. Wenn du das als negativ betrachtest und dir "die eigentliche Wirkung" die du da aufm Heimweg gespürt hast nicht magst, solltest du es auch lassen.

Antwort
von aXXLJ, 23

Du bist jung und unerfahren im Umgang mit Cannabis. Du solltest Dich daher über die vielen Aspekte des Cannabis umfassend informieren, z.B. über

Nebenwirkungen,
gesundheitliche Risiken,
Strafbarkeit,
Cannabis im Straßenverkehr,
Verhalten bei polizeilichen Kontrollen,
Überdosierung,
Cannabis als Medizin,
Idealdosis-Findung,
set & setting etc.

Google mal "Rauschzeichen".

Du warst bei Deinem letzten Versuch leicht überdosiert. Die Empfindungen nach solchen Erfahrungen können noch für ein paar Tage leicht beeinträchtigt sein, aber in aller Regel legt sich das nach kurzer Dauer wieder.

Antwort
von mairse, 22

Du hast ganz einfach viel zu viel geraucht.

Kommentar von Landi32 ,

Aber bei 5 Zügen schon ? Kann da noch eine andere Sache ne Rolle spielen ?

Antwort
von QuestKiller, 19

Wie kann man sein Leben in so jungem Alter wegwerfen, und sich dann im Internet darüber ausheulen, dass man nicht high geworden ist.

Kommentar von Landi32 ,

Es geht rein ums medizinische, aber danke das du mir deine Meinung dazu sagst auch wenn du dich  warscheinlich noch damit befasst hast  

Antwort
von ninamann1, 31

Lass es sein , es tut Dir nicht gut .Durch die Illegalität weißt Du nicht mal was Du rauchst .

Alleine aus dem Grund bin ich schon für die Legalisierung und kontrollierte Abgabe , an Personen ab 18 , besser noch erst ab 21

Antwort
von PaulStanley, 25

Wenn war es vielleicht zu viel oder Sativa (da hatte ich das auch schon). Mit dem konzentrieren ist bei mir manchmal das selbe aber nicht immer manchmal ist es auch genau das Gegenteil. Probier es einfach nochmal aus wenn du willst und nucht so viel aber wenn vielleicht in den Ferien. 😏

Kommentar von Landi32 ,

Ist es bei dir immer so? Weil das letzte mal bei den paar Zügen schon so reingehauen hat, hab ich Bissl bedenken wenn ich wieder mal zu ner runde kommen sollte 

Kommentar von PaulStanley ,

Jaa so ist das. Ich rauche bloß kleine finde große zu übertrieben und da bekommt man viel mehr raus und hat öfters Spaß 😏

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community