Frage von haski123, 46

Komische methode zum einschlafen?

Ich schüttele seit ich 4 bin mein Kopf im Bett immer hin und her dass ich einschlafen kann.Ich bin quasi abhängig davon .Es beruhigt mich wie eine Droge .

Woran liegt das ?

Antwort
von derhandkuss, 26

Es gibt sicher nicht wenige, die bei gewissen Dingen ein Ritual entwickeln. Viele (auch ältere) Personen nehmen sicher ein Kuscheltier mit ins Bett, um sich zu beruhigen. Auch in anderen Lebenslagen gibt es solche Rituale. Diese Rituale sorgen für eine innere Ruhe. So lange dies nicht ausufert, ist dagegen sicher auch nichts einzuwenden.

Antwort
von verwirrtesmausi, 7

kleine Kinder beruhigen Schaukelbewegungen (Erinnerung an die Zeit im Mutterleib) , drum gibts auch Babywiegen... du hast es dir halt als Kleines angewöhnt... andere haben andere Gewohnheiten... ich umarme die Bettdecke...

solange du nicht heftig und schnell schüttelst, dass du riskierst, dir weh zu tun, ist doch alles ok...

Antwort
von Daspinkey, 32

Das kann ein Tick sein,sowas wie ein Zwang.Es gibt z.B. auch Leute die 3 mal an den Türrahmen klopfen müssen bevor sie irgendwo reingehen oder so.Solange dich dass nicht übermäßig stört oder beeinflusst und es v.A. keine Überhand nimmt ist das kein Problem,da du ja auch besser einschlafen kannst. :)

Kommentar von AdParitatem ,

Das kann ich mur bestätigen. Ich Wäsche mir meistens zwei mal die Hände. Gut, das war früher auch mal schlimmer, aber jetzt nicht mehr. :) Ich hab so einige Rituale, die meine Mutter ZB auch irgendwie doof findet. Aber mich stören sie nicht :)

Kommentar von Daspinkey ,

Oh,das mit dem Hände waschen geht mir genauso!Beim ersten Waschen hab ich manchmal einfach das Gefühl,dass sie noch nicht sauber genug sind.. :D

Antwort
von Blogbbtofei, 20

Ich hatte als Kind sehr heufig Bein schmerzen und habe im Bett hin und her gewinnt um mich von dem Schmerz ab zu lenken. 

Evt ist es bei dir eine Angewohnheit aus ähnlichen gründen. 

Wenn dich diese Angewohnheit stört solltest du versuchen sie ab zu gewöhnen. 

Antwort
von Belladonna1971, 9

Dieses Kopfrollen, -schaukeln bzw.  schütteln ist ein häufiges Phänomen.

Es ist schlicht der Versuch, sich zu beruhigen. Sich wohl zu fühlen und Spannungen abzubauen.

Bei Unsicherheit den Arzt aufsuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten