Frage von Luckyzocker, 55

Komische Kopfschmerzen und andere Symptome, was ist das?

Hallo,

ich möchte einmal nachfragen ob ihr eine Idee habt was das sein könnte... Also mal zu den "Symptomen" :

  • extrem pochende Kopfschmerzen, wenn ich eh schon welche hatte, beim Aufstehen/Bewegungen
  • ziemlich heftige Kreislaufprobleme beim Aufstehen/schnellen Bewegungen (sehr schwindelig, sichtfeld wird schwarz - manchmal kippe ich fast um, wenn ich dann nicht stehen bleibe)
  • Gefühl in der Nase (so nen komisches Kribbeln, als würde ich gleich Nasenbluten oder so bekommen) manchmal beim Aufstehen
  • (so am Tag 0-3 mal) schweres Luft bekommen, also als wäre es echt stickig (meist in geschlossenen Räumen, also Bus, Auto, Zimmer etc)

Ich weiß, dass ihr das nicht wissen könnt, aber vielleicht habt ihr ne Idee was das sein könnte oder kennt ne Krankheit mit diesen Symptomen?

Wäre echt nett wenn ihr da ne Idee habt :/

LG Patricia

Edit: Also mit aufstehen meine ich eher nachdem ich gesessen habe oder gelegen habe, also nicht unbedingt nach dem aufstehen morgens (auch wenn die symptome auch da manchmal vorhanden sind.

Zudem möchte ich auch zum Arzt gehen, allerdings werde ich gerade in hinsicht meiner kopfschmerzen (an der linken augenbraue) nicht richtig ernst genommen. Meist denken alle, dass ich mich zusehr hochspiele und untersuchen mich daher nur wenig...

Antwort
von wernher88, 34

Das kann auch mit deiner Diabetis zu tun haben. Was sollen hier die Laien alles erzählen? Für mich hört es sich nach Herzfehler an, aber das ist dringend ein Fall für den Arzt, oder wartest du lieber bis man dich ohnmächtig findet? Manche Menschen finden das toll

Kommentar von Luckyzocker ,

Ich wollte erst einmal mir selbst ein Bild machen, vielleicht auf Symptome reagieren die ich davor nicht so bewusst war genommen habe. Aber trotzdem danke für die Antwort, zum Arzt möchte ich sowieso :)

Kommentar von wernher88 ,

Ich sag mal so: Wenn du mit dieser Liste zum Arzt gehst, dann wird er sicher einiges zu tun haben. Ich wünsche dir wirklich gute Besserung und wartet nicht immer bis es zu Spät ist.

Kommentar von Luckyzocker ,

Okay danke, hast ja schon recht... werde da dann nochmal meine Mutter fragen, wann wir hingehen können :)

Antwort
von konstanze85, 35

Kann vom niedrigen oder hohen blutdruck bis hin zu einer herzerkrankung alles sein. Dringend zum arzt gehen.

Vor allem, dass du schon mit den schmerzen aufwachst und manchmal atemnot hast, sollte schnell abgeklärt werden

Kommentar von Luckyzocker ,

Okay gut, danke, zum Arzt werde ich bald :)

Antwort
von Giinamariiee, 15

Ich hab chronische Migräne mit Aura. Das klingt sehr danach. Also zumindest die Aura.. Chronische Migräne wäre es Natürlich erst wenn du oft Kopfschmerzen hast aber die Aura kann vieles sein unter anderem kribbeln, Sprachstörungen und Gleichgewichtsstörung. Google mal danach und behalte das im Auge. Wenn das nicht weg geht oder sogar noch mehr dazu kommt fahr ins Krankenhaus.. Die können da die entsprechenden untersuchungen machen.. Gute Besserung 

Kommentar von Luckyzocker ,

Okay dankeschön hast mir sehr geholfen.

Kopfschmerzen habe ich schon recht häufig, meist nach wenig schlaf oder langer konzentration... also 3 mal die woche habe ich mind. mal nen tag kopfschmerzen -.-

Kommentar von Giinamariiee ,

Ok dann fahr damit aufjeden Fall ins kh..war ich auch vor allem mit der Aura.. Kann gefährlich werden. Die geben dir Medikamente wahrscheinlich dauerhafte. Meine helfen total. Von 3 mal im Monat auf alle 2 Monate . 

Kommentar von Luckyzocker ,

okay gut, werde drüber reden mit meiner mom :)

Antwort
von Kukdieheu, 9

Ich würde am ehesten auf das Herz tippen. Mach doch mal einen Termin beim Kardiologen.

Die Symptome sind nämlich sehr typisch für Herzbeschwerden. Schwindel, schwarz werden beim Aufstehen, Atemnot und Kopfschmerzen, Sehstörungen  das in Kombination deutet alles auf das Herz hin.

Kommentar von Luckyzocker ,

mmh okay danke, jetzt macht ihr mir doch etwas angst :/ aber trotzdem danke :)

Antwort
von wernher88, 33

Wer mit solchen Symptomen nicht zum Arzt geht , der muss verrückt sein - vielleicht ist es das?

Kommentar von Luckyzocker ,

Danke, ich weiß das ich psychisch nicht die stabilste bin, aber gar als verrückt würde ich und meine damalige psychotherapeutin nicht einschätzen

Kommentar von wernher88 ,

War ja auch mehr scherzhaft gemeint. Hört sich aber nicht gut an, mit deinen Problemen.

Kommentar von Luckyzocker ,

Mit den physischen? Ja naja, es belastet mich ja nicht durchgehend. Werde da ja dann auch mit zum Arzt. Psychisch gehts mir ja einigermaßen gut, bin eben sehr pessimistisch und manchmal gefühlt am verzweifeln... ist ja auch egal :)

Antwort
von linksgewinde, 29

Alles hängt mit Punkt 2 deiner Liste zusammen, mit deinem Kreislauf.

Dein Doc kann dir stabilisierende Tropfen aufschreiben.

Kommentar von konstanze85 ,

Aber nicht die atemnot, das klingt eher nach dem herzen, aber ich will hier niemandem angst machen. 

Kommentar von linksgewinde ,

Doch mein Engel, auch die Atemnot.

Kommentar von wernher88 ,

Also wenn ich Kreislauf habe, habe ich noch nie Atemnot gehabt, aber ich habe ja auch kein linksgewinde ;)

Kommentar von linksgewinde ,

Schön für dich. Manchmal braucht man eben mehr als nur einen Erste Hilfe Kurs.

Kommentar von Luckyzocker ,

Naja ist ja nicht ganz ne Atemnot, eher als würde ich tief einatmen aber wenig sauerstoff in der lunge ankommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community