Frage von Sallandia,

Komische Bauchschmerzen in der Magengegend?

Hallo

Ich hab seit gestern ziehende Bauchschmerzen im Magenbereich-wenn ich stehe oder gehe. Wenn ich sitze geht es wieder. Und wenn ich mich hinlege wird mir schlecht und/oder ich muss aufstoßen. (Magensäure :(( ) Ich hatte letzter Zeit ziemlich Stress mit meinen Freundinnen. Magengeschwür? Welchen Tee oder Kräuter könnt ihr mir empfehlen? Ingwer soll doch helfen... Meine Ma sagtt ich hab mir "den Magen gezehrt" ,geht das? Dazu hatte ich heute morgen noch Durchfall und der Magen grummelt so komisch... Was KÖNNTE es denn sein?

Danke im Vorraus (:

Antwort von Pifendeckel,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hi,

meine Antwort ersetzt nicht den Arzt, auf jeden Fall Arzt aufsuchen, vllt. könnte es das sein

Bei einem Reizmagen treten verschiedene Krankheitszeichen in Form von Verdauungsbeschwerden auf. Oftmals ähneln sie den Symptomen eines Reizdarms. Die Patienten leiden vor allem unter Schmerzen im Oberbauch sowie einem Druck in der Magengegend. Dazu gesellen sich häufig Völlegefühl, saures Aufstoßen, Ap­petitlosigkeit und Abneigung gegenüber be­stimmten Speisen. Mitunter kommt es zu Übelkeit und Erbrechen.

Häufig zeigen sich auch Symptome eines Reizdarms mit Blähungen und Stuhlunregelmäßigkeiten. Auch so genannte vegetative Störungen können das Krankheitsbild begleiten. Diese entstehen durch eine Reizung des vegetativen Nervensystems und äußern sich beispielsweise durch Herzstechen, Herzrasen, Kreislaufprobleme oder vermehrtes Schwitzen.

Nicht zu den Symptomen eines Reizdarms gehören Blut im Stuhl, Nachtschweiß oder Gewichtsverlust. Treten diese Krankheitszeichen auf, sollten Betroffene sofort einen Internisten oder Gastroenterologen aufsuchen, denn sie können auf eine organische Ursache hindeuten, z. B. einen Tumor im Magen-Darm-Trakt.

Symptome des Reizmagens im Überblick

Gürtelförmiger oder unbestimmter Schmerz im Oberbauch
Druck- und Völlegefühl
Übelkeit und Erbrechen
Appetitlosigkeit und Abneigung gegen bestimmte Speisen
Blähungen und Stuhlunregelmäßigkeiten
Saures Aufstoßen, Sodbrennen
Vegetative Störungen wie Kreislaufprobleme, Herzstechen

wenn Du mehr wissen willst siehe Link

http://www.internisten-im-netz.de/dewas-ist-ein-reizmagen247.html

Kommentar von Pifendeckel,

Nachtrag

Ein Reizmagen entsteht bei psychischer Überforderung und Stress und macht sich durch Blähungen und Übelkeit bemerkbar. Schon Hippokrates (460 - 377 v. Chr.) befasste sich mit Kräutern, die auch heute noch die schonendste Behandlung für den Reizmagen darstellen.

Man kann zum Beispiel eine Kalmuswurzel über Nacht im kalten Wasser ansetzen und über den nächsten Tag verteilt 6 x einen Schluck von der warmen Flüssigkeit trinken. Weiter sind Teesorten wie Kamille, Pfefferminze, Angelikawurzel und Gänsefingerkraut, mit Honig gesüßt und warm getrunken, gut zur Beruhigung des Magens. Auch einen Fastentag mit Zwieback und Tee kann man einlegen.

Hühnerbrühe ist auch ein altes Hausmittel, sollte jedoch nicht zu heiß getrunken werden. Auf keinen Fall sollte man kalte Getränke mit Kohlensäure oder Kaffee trinken. Helfen kann auch, wenn man einen halben Teelöffel Natron zu sich nimmt und mit Wasser nachspült.

Diese ganzen Hausmittel sind jedoch nur für einen Reizmagen gedacht. Sie ersetzen bei einer Gastritis nicht den Gang zum Arzt.

wenn Du mehr wissen willst siehe Link

http://www.weltfokus.de/hausmittel-gegen-magenschmerzen-und-magendruck-was-hilft...

Antwort von Antica,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du hast es erst seit gestern? Das ist m.E. eine ganz banale Magen-Darminfektion. Bleib heute liegen, trinke viel leichten schwarzen Tee - und warte ab. Morgen ist es wieder gut.

Antwort von Phoenix29,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das kann Dir Dein Arzt sagen. Da nutzt hier keine noch so genaue Beschreibung.

Antwort von LadyInformative,

Geh besser zum Arzt. Der kann dir das genau sagen.

Gute Besserung wünscht Dir LadyInformative!

Antwort von mig112,

Dann sei doch froh!

Wenn du Bauchschmerzen nicht in der Magengegend, sondern am Kopf hättest, dann wäre es sicher was Ernstes...!

Einen qualifzierten Rat kann dir nur der ARZT geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Darmbruch? Hey, Ich bin 14 und Magen/Darmprobleme. seit 3 Monaten nehme ich zu, kann nur selten und nicht normal meinen... "stuhlgang" erledigen und leide unter z´teilweise sehr starken Bauchschmerzen /krämpfen. Mein... "Stuhlgang" ist ...

    12 Antworten
  • Herzklopfen im Magen usw Undzwar habe ich herzklopfen im magenbereich man kann es sogar sehen wenn ich auf den bauch gucke. Und ich habe abwechselnde bauchschmerzen manchmal stark manchmal nicht so stark. Seit dem ich diese Beschwerden habe habe ich fast keinerlei Ausdaue...

    7 Antworten
  • Bauchschmerzen im Magenbereich Also ich bin 16Jahre 1,79groß und schlank. Ich bin Vegetatrier und nehme viel Gemüse, Hülsenfrüchte etc. zu mir und habe somit einen Ausgleich von Eiweiß, Eisen, Zink, Jod. Also eigentlich Ausgewogene Ernährung? Vor einige Zeit hatte ich an einem...

    14 Antworten
  • Exrteme Bauchschmerzen/Magenkrämpfe? Hallo, ich habe seit gestern Bauchschmerzen um den Magenbereich. Manchmal dneke ich, dass sie kaum noch da sind, und dann kommen richtige Krämpfe. Ich fahre gleich ins Krankenhaus, wollte aber fragen, obb ich was essen darf, und ob jemand, ne Ahn...

    4 Antworten

Verwandte Tipps

  • 3 Wundermittel gegen Magenschmerzen Es gibt drei Dinge, mit denen man Magenschmerzen bzw. Krankheitsgefühle wegbekommt: Salzstangen essen Cola trinken Wärmeflsche auf Bauch legen Ehrlich, wenn ihr diese 4 Sachen macht, gehts euch nach einem Tag schon fast wieder top fit! ;)

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten