Frage von devolo1094, 146

komisch drauf nach dem kiffen?

Joo Bin 18 jahre alt und habe mit 14 meinen ersten joint geraucht, ende 16 habe ich dann angefangen regelmäßig zu kiffen und ich hatte immer sehr viel spaß mit meinen leuten. Nach einem jahr fast täglichem konsum bin ich für ein halbes jahr nach england gegangen und habe während dieser zeit auch kein gras geraucht. Nun bin ich wieder in deutschland und hänge mit meinen alten "kifferfreunden" ab ( kiffen ist nicht das einzige was uns verbindet ). Doch wenn ich jetzt wieder kiffe, selbst wenn es nur eine kleine menge gras ist, reagiere ich seltsam darauf.. mein herz fängt an extrem schnell zu schlagen und ich fühle mich, vorallem in Gesellschaft anderer, sehr unwohl. Mir fällt es außerdem auch sehr schwer an gesprächen teilzunehmen, trozdem denke ich über alles mögliche nach was die anderen sagen. Ich habe überlegt ob es daran liegt, dass ich gras einfach nicht mehr gewohnt bin aber, wenn ich es mit meinen ersten kiffererfahrungen vergleiche lassen sich keine übereinstimmungen erkennen, denn damals hatte ich immer riesig viel spaß wenn ich high war.

Hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht? Ich würde echt gerne wieder wie in alten zeiten mit meinen jungs chillen..

p.s. Gras hat mich nie negativ beeinflusst! Habe ein halbwegs gutes Abitur gemacht und suche jetzt einen Studienplatz.

Antwort
von flxffy, 49

Da du ne Zeit lang damit aufgehört hast, solltest du vielleicht etwas weniger Gras in den Joint tun :)

Und dann immer mehr rein bis du es wieder wie damals genießen kannst :D

Antwort
von xo0ox, 54

Ich denke das liegt, daran das du nicht mehr die Mengen gewohnt bist, die deine Kumpels rauchen, deshalb Über dosierst du dich häufig etwas.

Entweder du nimmst nur 1-2 Züge und wartest dann ab (ggf. noch mehr Züge) oder du baust dir deine eigenen J's um die Dosis langsam auf dich abzustimmen.

Kommentar von devolo1094 ,

Wie gesagt ist bei kleinen mengen das gleiche

Kommentar von xo0ox ,

Okey.... Klein ist ja bekanntlich Relativ :/

Dachte das 1 Joint mit den Kumpels eine kleine Menge ist.

Dann weiss ich gerade auch nicht weshalb du so reagierst.

Antwort
von Honigbaum, 54

Also mal ganz ehrlich mein Gott seit nicht so Frech und habt mal etwas, Respekt, das war ne Normale Frage, wiso denken mache Idioten hier, Sie hätte das Recht andere Menschen zu beleidigen oder überhaupt zu Urteilen.

Ich rate den Fragen steller er sollte lieber und schnellsten damit aufhören vielleicht reagiert dein Körper so weil er die Droge nicht mehr ertägt,
denkste soo welche Typen sind gut für dich, diese Drogen töten Gehirnzellen ab, Sie lassen dich krank werden.
Man kann auch anders glücklich sein und andere Normale Freunde haben.
So eine Droge kann dir das ganz schnnell dein Leben nehmen, du solltest sowas nicht im Kauf nehmen und für etwas spaß.

Es gibt schöneres und besseren im Leben, als sich unnötig Krank zu machen und am besten entferne dich von deinen Kiffer freunden total schlechten einfluss.

Ich hoffe für dich alles gute

Kommentar von devolo1094 ,

Es geht um Cannabis, nicht um Koks oder Heroin - ein Rauschmittel, dass höchstens der Lunge schadet. Die Leute mit denen ich abhänge sind Abiturienten und Studenten, keine Assis aus dem Drogendistrikt. Ich bin und war nie süchtig, das halbe jahr ohne war für mich kein problem. Es ist einfach schön zum runterkommen am Ende des Tages.

Kommentar von xo0ox ,

So eine Droge

Aus dieser Wortwahl und der Tatsache das es definitiv um Cannabis geht, schliesse ich, dass du nicht den leisesten Hauch einer Ahnung hast um was es hier eig. geht, deshalb solltest du einfach gar nichts dazu sagen.

Kommentar von brentano83 ,

Cannabis tötet weder Gehirn Zellen noch macht es krank - im Gegenteil, zum Großteil hat es heilende Wirkung... Was meinst du wieso es in der Medizin eingesetzt wird?! 

Man kann sich inzwischen bestens über Cannabis informieren , wenn man denn möchte.... 

Antwort
von haufenzeugs, 32

es ist schon spaßig so eine drogenabhängigkeit, die auch noch so richtig verblödet. begib dich in eine klinik und lass dir bei der entgiftung helfen.

Kommentar von SatanUnserHerr ,

Neee ! Der braucht Dresche !

Kommentar von devolo1094 ,

Ich wusste, dass genau solche Leute kommentieren werden, die überhaupt keine Ahnung vom Thema haben und einfach drauf losschreiben. @haufenzeug eine entgiftung macht sinn wenn du körperlich von einer droge abhängig bist, das ist bei cannabis nicht der fall.

Ganz ehrlich wieso scrollt ihr bei so einer frage nicht einfach weiter, anstatt so einen bullshit zu kommentieren

Kommentar von brentano83 ,

Wenn man keine Ahnung von der thamtik hat sollte man seine Meinung für sich behalten... Vor allem wenn sie auf solchen Vorurteilen aufbaut... 

Cannabis macht nachweislich nicht dumm....auch wäre ein Entzug an dieser stelle vollkommen Sinn frei........ 

Aber hey, vielleicht hast du dich ja auch einfach nur in der Droge geirrt, denn auf Alkohol würde das zutreffen..... Nochmal, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Finger still halten.....  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten