Kombinationsmöglichkeiten eines Weges per Algorithmus aufschreiben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was mich verwundert:

Mal angenommen ich habe 6 Wegpunkte, denen ich die IDs 1, 2, 3, 4 und 5 zuweise.

Wenn du mit 0 beim Zählen anfängst passt es aber.
Erst mal musst du dir über Regeln für diese Wege klar werden.
Denn wenn es keine Regeln gibt, gibt es unendlich viele Wege.

Mögliche Regelvorschrift:

Jeder Punkt muss besucht werden, kein Punkt darf zweimal besucht werden.

oder

Jeder Punkt muss besucht werden, es dürfen maximal 10 Schritte gemacht werden.

oder

Man muss bei Punkt 0 beginnen und bei Punkt 5 enden, darf aber in einem Schritt nur zu Punkten, deren Wert entweder um 3 größer oder um 2 kleiner ist.


Es ist also unerlässlich, solche Regeln aufzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gymjava
22.01.2016, 18:41

Unendlich viele Wege gibt es nicht, habe vergessen anzumerken, dass jeder Punkt nur einmal besucht werden darf, dachte das wäre bei "einem Rundlauf" deutlich geworden. Habe es aber rekursiv lösen können.

0

Für alle die das mal googeln:Habe es rekursiv gelöst.public 

public void fuehreAus(String benutzt, RedefinedStack unbenutzt) {

if(unbenutzt.size()>0) {
for(int i=1; i<=unbenutzt.size();i++) {
fuehreAus(benutzt+unbenutzt.getStelle(i)+";",unbenutzt.removeStelleClonedStack(i));
}
} else {
//System.out.println("Reihenfolge: "+benutzt.substring(0, benutzt.length()-1));
WriterFunctions.writeReihenfolge(benutzt.substring(0, benutzt.length()-1));
}
}
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz1957
22.01.2016, 19:56

??

0

Was möchtest Du wissen?