Kollege ist bei mir eingestiegen und Busfahrer hat mein Autokennzeichen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wo ist das Problem? Du schilderst das der Polizei so,. wie es passiert ist.

du musst der Polizei grundsätzlich gar nix sagen, aber in dem Fall nützt es deinem Kumpel doch eher! Du bist nämlich dann zeuge für den Fall, und wenn ich dein Kumpel wäre, würde ich den Busfahrer schnellstens anzeigen.

Die probleme für den Busfahrer werden dann weitaus größer werden, als für deinen Kumpel. DER wird vermutlich davon kommen. entweder wird das als Notwehr gewertet, oder als Affekt-Handlung. Oder es wird gleich wegen Geringfügigkeit eingestellt.

Etwas Andere wäre es, wenn der Kumpel den Busfahrer grundlos angespuckt hätte, dann solltest du nix sagen. Aber so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kolonbine,

nein Du machst Dich nicht strafbar, wenn Du keine Aussage vor der Polizei machst.

Du bist lediglich verpflichtet Angaben zu Deiner Person zu machen. Du must Dich zur Sache nicht äußern. Du bist nicht einmal verpflichtet anzugeben, ob Du zum Tatzeitpunkt der Fahrer des Fahrzeuges warst in dem der Tatverdächtige eingestiegen ist.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung