Kollege in Kollegin verliebt - sie provoziert?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hier gehts weiter:

Sie hat sich dann auch nur am Abend bei mir verabschiedet, weil ich vorbei gegangen bin.
Man hat ihr aber angesehen, dass sie total angepisst ist.

Was sagt ihr zu der Sache?

Ich will im Moment auch gar keine zeit mehr mit ihr verbringen, weil mich das total nervt.. und ich nicht verstehen kann, warum man so ist.
Ich bin jetzt nicht böse auf sie. Also das ich ihr das irgendwie zeigen würde. Sie kann ja gerne zu mir und mit mir Pause machen, aber ich lauf ihr nicht nach. Vielleicht merkt sie so mal, dass das echt nicht geht.
Es denken ja sehr viele so wie ich.. andere Kollege bezeichnete sie als "Psychotante", weil er das auch total inkorrekt findet.

Findet ihr mein Verhalten halbwegs okay?

Mir geht die ganze Situation so am A.....
Vor allem ist er mir wichtig, da wir uns total gut verstehen, uns dauernd sehen und ich nicht möchte, dass es ihm wieder schlecht geht..

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?