Kollege bedroht im Suff Chef -was hat er?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich ist er jetzt verzweifelt, weil er arbeitslos werden wird.

Aber das ist sein kleinstes Problem, nur weiss er das nicht selbst.

Deiner Beschreibung nach ist er schwer alkoholkrank und muss in Therapie (Entziehung), aber solange er selbst das nicht begreift, kann niemand ihm helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich an als wäre dein Freund fertig mit der Welt...

Ich kann es schon im Arbeitszeugnis lesen: "er war ein gern gesehener Gast auf jeder Betriebsfeier"... es gibt Psychosen, die erst durch Wirkstoffe von Alkohol im Gerhin ausgelöst werden, evtl. hat er sowas. Kann auch sein das er einfach depressiv ist, aus diversen Gründen was durch Alkohol verstärkt wird... du weißt: "in vino veritas" ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn er "öfters in der Woche" so besoffen ist dass er anfängt Leute zu belästigen, dann ist er Alkoholiker. Du musst dem Mann dringend helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bambi201264
26.10.2016, 15:35

Nein, nicht er. Der Mann braucht professionelle Hilfe und muss das auch selbst einsehen.

0

Er hat ein Alkoholproblem und sollte dringend auf Entzug und Therapie, sonst bekommt er sein Leben nicht mehr in den Griff.

Das Problem ist, das er das von selber merken muß und auch selber wollen muß. Sonst funktioniert das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Kollege hat spätestens jetzt ein Problem.

Was er hat? Keine Ahnung, da kann man nur Vermutungen anstellen.

Aber geht dich das was an? Ist es deine Angelegenheit? Oder willst Du Dir auch Ärger einhandeln?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sollte das mit dem Alkohol wohl besser sein lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung