Frage von Lariissas, 229

Gibt es Unterschiede beim "Kokosöl"?

Hey Leute,

ich habe mir in einem Laden ein ganzes Glas Kokosöl gekauft. 

Es sieht so aus wie man es kennt. Es ist weiß und fest und hat 'ne relativ niedrige Schmelztemperatur. Auf meinem Glas steht: 100 % Reform und Raffiniert. 

Mein Öl schmeckt nach gar nix und riecht nach gar nix. Nur lese ich häufig im Internet, dass es nach "Kokos" schmecken sollte! 

Habe ich jetzt "falsches" Öl?  🙈

Danke im Voraus.

Antwort
von Arckanum, 148

Gutes Kokosnussöl riecht und schmeckt leicht bis stärker natürlich nach- Kokosnuss. Das ohne Geschmack ist meistens nicht so wertvoll und in der Herstellung wohl einfacher /kosten günstiger gewonnen. Wir haben z. Z eines von Kopp vital, es ist zbsp. sehr geschmackvoll (nennt sich Kokos Öl premium, kalt gepresst) 

Antwort
von cobi07, 131

Dein kokosöl wurde raffiniert so wie man auch Zucker raffiniert um weißen, geschmacksneutralen Zucker zu gewinnen! Er ist nur süß im Gegensatz zu Rohrohrzucker, der noch alle natürlichen Bestandteile enthält und deshalb auch einen Eigengeschmack besitzt! Genauso verhält es sich auch mit raffiniertem Kokosöl! Um damit zu kochen und braten kannst du ruhig dein Öl benutzen. Wenn du aber die positiven Eigenschaften des Kokosöls nutzen willst z.B für eine gesunde Ernährung oder Haut-und Haarpflege, solltest du dir ein unraffiniertes, kaltgeprestes Kokosöl zulegen! Gillt übrigens für alle Öle!

Antwort
von sunsurver, 156

Hallo

es gibt schon Unterschiede , es kommt darauf an was man damit machen will

es gibt billiges raffiniertes Kokosfett (z.B. zum fritieren und backen) da sind die wertvollen Inhaltsstoffe kaum vorhanden (denn es wird hoch erhitzt , gebleicht, gehärtet desodoriert usw.)

wenn man es pur essen möchte oder für gesundheitliche Anwendungen Körperpflege usw. verwenden will, dann verwendet man natives kaltgepresstes Kokosöl, und selbst hier gibt es Unterschiede im Geschmack und in der Konzentration der Inhaltsstoffe (z.B. der Laurinsäure)

das kommt auf die Qualität der Rohware und der zeitnahen Verarbeitung an, und auch auf den Pressvorgang (Erstpressung, max. Temp. bei der Pressung usw.)

ich habe einige verschiedene durchprobiert , es gab da schon Unterschiede ,ein Produkt hat mir berhaupt nicht geschmeckt (so ein unangenehmer Nachgeschmack, irgendwie so wie Milch welche zu hoch erhitzt wurde) der Rest war ziemlich ähnlich , manche halt etwas intensiver nach Kokos

sehr gut geschmeckt haben mir Produkte von Dr.Goerg (hat auch den höchsten Anteil an Laurinsäure für Heilzwecke) und auch von der Ölmühle Solling und derzeit verwende ich auch Öl von 100ProBio, es gibt aber sicher noch viele andere gute Hersteller

im Link sind noch viele Detailinfos zu Kokosöl drinnen

http://www.solartirol.at/gesundheit.html#Kokos

mfG Manfred

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten