Kokosnussaufstrich ohne Zucker?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du das amchst, hast du einfach kokospulver, das du streuzen kannst, aber nicht streichen.

heisst, man muss es mit etwas schmierfähigen mischen. bzw. denke ich, es wäre besser cremige kokosmilch  oder paste  zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von contravo
29.12.2015, 17:36

Das klingt lecker, danke :)

0

warum kaufst du kein Kokosfett (im Würfel)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von contravo
29.12.2015, 17:35

Geht mir hauptsächlich darum, dass kein Zucker enthalten ist. Wenn erforderlich, würde ich mit Stevia/Erytrit süßen. Um eine Verwechselung zu vermeiden, Kokosfett kann doch auch als Kokosöl bezeichnet werden, nicht? Also dieses feste weiße Zeug, was unter 25 °C fest ist.

1

Nimm das Fruchtfleisch einer frische Kokosnuss und püriere es, dann hast du Kokosmus. Kriegst du aber auch fertig, z.B. im Reformhaus oder in Bioläden.

Ist zwar lecker, aber leider keine neue Idee...

http://www.kokosmus.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von contravo
29.12.2015, 18:09

Ich will da nicht zu pingelig klingen mit dem Zucker. Es geht mir aber eher darum, nicht an Diabetes zu erkranken, wobei ich mir da bestimmt noch keine Sorgen drüber machen muss.

Dieser Zucker, der da in dem Mus enthalten ist, ist denke ich mal Fruktose, weil in der Zutatenliste kein "Zucker" aufgeführt ist.

Kann man von Fruktose an Diabetes erkranken?

0

ich kenne das mit erdnüssen. diese zu erdnussmus pürrieren und mit kokosöl/butter mischen. 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samila
29.12.2015, 17:41

oder eine packung datteln über nacht einweichen,abgiessen, etwas wasser zurückbehalten, datteln entkernen, pürrieren, etwas wasser dazu falls zu fest. 50 g mandelmehl und 50g kokosflocken untermischen. nach geschmack geht auch etwas zimt

0

Was möchtest Du wissen?