Frage von beapircher, 41

Kohlrabi ohne Kohlrabi?

Hatte in meinem Hochbeet Kohlrabi. DIe Pflanzen haben gewuchert und wirklich gesund ausgeschaut. Die Lila Pflanzen haben schöne Kohlrabi hervorgebracht, bei den weißen waren einige drunter, die keine Knolle produziert haben. Wie kann man sowas vermeiden? Worauf muss man da achten? Danke!

Antwort
von findesciecle, 15

Ja das passiert häufig, dass Kohlrabis keine Knolle ausbilden - deshalb habe ich sie schon Jahre von meiner Anbauliste entfernt. Entweder dass sie Würmer zerfressen, die weiße Fliege ist praktisch immer dran, die nicht leicht zu bekämpfen ist, oder sie werden holzig/strohig.   

Ursachen, dass es zu keiner Ausbildung von Knollen kam, können sein:

Schädlingsbefall - den gibt es dort meist: Raupen, sicher auch weiße Fliege oder Kohlfliege

Undurchlässiger Boden - der muss tief gelockert und drainiert werden, bevor man Kohlrabi setzt.

Zu schattig oder hatten eine Trockenperiode mit zu wenig Wasser.

Schlechtes Saatgut - neigt zur Degeneration. Das kann man aber nachträglich nicht verifizieren oder falsifizieren!  

Sollte man selbst Pflanzen vorziehen, kann zu warm und zu wenig Licht beim Vorziehen das Problem ebenfalls verursachen.

Antwort
von DonkeyDerby, 28

Nur als Tipp: Die Kohlrabiblätter lassen sich auch wunderbar essen, genauso bzw. zusammen mit den Knollen verarbeitet!

Kommentar von beapircher ,

Oh, das hatte ich noch nie gehört, einfach roh mitessen?

Kommentar von DonkeyDerby ,

Normalerweise gekocht, so wie der Kohlrabi gekocht wird, bzw. gedünstet.

Aber natürlich kann man sie auch roh verzehren, da ist die Frage nur, ob sie zu stark blähen, das sieht jeder Darm anders... ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten