Frage von Freezy11,

Kohlensäure nach dem Zähneputzen?

Schadet es den Zähnen, wenn man nach dem Zähneputzen normales kohlensäurehaltiges Mineralwasser trinkt?

Antwort von SamJas,

Nein es ist ja keine Säure. Aber für das einschlafen schadet es dann schon ;)

Kommentar von sakura09,

Muss dich enttäuschen: Kohlensäure (H2CO3) IST eine Säure. (Das lässt sich sogar ergoogeln) (Kohlenstoffdioxid in Wasser gelöst bildet "Kohlensäure").

Aber mit dem Einschlafen hast du ganz recht, denn sie wirkt nicht nur auf den Zahnschmelz, sondern regt auch an.

Antwort von Nachtschicht10,

Nein das greift die Zähne icht im geringsten an. aber mann sollte auf säurehalltige Lebensmittel verzichten

Antwort von AnnLove,

wieso sollte es?!

Kommentar von Freezy11,

Mein Zahnarzt meinte, dass säurehaltige Lebensmittel nach dem Zähneputzen vermieden werden sollte.

Kommentar von Martinator1403,

Er meinte aber z.b. Orangensaft

Kommentar von sakura09,

Mein Zahnarzt hat mir auch mal empfohlen, zwischen Zähneputzen und Schlafengehen keine kohlensäurehaltigen Getränke mehr zu trinken.

Und doch, Kohlensäure (H2CO3) IST eine Säure. (Das lässt sich sogar ergoogeln) (Kohlenstoffdioxid in Wasser gelöst bildet "Kohlensäure"). Und Säure greift den Zahnschmelz an. Das merkt man, wenn man zB empfindliche Zahnhälse hat, die durch wenig Zahnschmelz geschützt sind und stark auf Säure reagieren.

Also ich würds einfach vermeiden, basta.

Kommentar von Hilfsbereit2011,

Vielleicht weil Kohlensäure drin ist. Aber ob die schadet bezweifel ich stark.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community