Frage von flowergirl5, 13

Kohlebergabbau in Deutschland Anreize?

Hey, ich muss eine kleine Präsentation über kohlebergabbau halten und weiß vlt jmd die Anreize der Arbeiter, da es ja auch nicht ganz ungefährlich ist...

Antwort
von Kuestenflieger, 4

die steinkohle wurde im industriezeitalter dringend gebraucht und helfende hände wurden gebraucht dafür , die wurden gut entlohnt --bei 60 std woche ! die aussicht mit 52 in den ruhestand zu gehen war für die - die es erlebt haben- auch ein anreiz .

da gab es kein hartz4 oder ähnlich , keine arbeit kein geld ; also wurde geschuftet . die gefahren wurden nicht gesehen , risiko eben .

und deutschland mußte sich selbst versorgen , im rheinland und in schlesien .

Antwort
von metbaer, 9

Naja, außer "Geld verdienen" wird es da wenig Motivation gegeben haben (zumindest bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts). Für manch einen aus einer Bergbaufamilie vielleicht auch die Tradition und manch einem hat die Arbeit sicher gefallen, aber ich glaube, es war jetzt nicht DER Traumjob.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten