Frage von Nurdaulentcow, 43

Koffeinsucht stoppen - Wie?

Hi! Ich (m/18) habe das Gefühl, dass ich koffeinsüchtig bin. Ich trinke jeden Tag 5-8 Tassen Cappuccino, 3-5 Tassen Schwarzer Tee und mehrere Flaschen Cola. Es gibt quasi kaum ein koffeinfreies Getränk, welches ich konsumiere. Ich fühle mich körperlich und geistig sehr schnell müde und überhaupt nicht leistungsfähig (teils nicht mal in der Lage eine Folge zu schauen), daher mache ich das. Das Problem ist allerdings, dass ich wirklich alle 20 Minuten Nachschub brauche. Sonst verfalle ich schnell wieder in geistige Müdigkeit bzw. Verpeilung und kurz darauf auch in körperliche Müdigkeit. Des Weiteren werde ich beim Auslassen oft depressiv und fühle mich innerlich unzufrieden. In letzter Zeit bekomme ich auch des öfteren Herzstiche (mehrmals wöchentlich). Was kann ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EiCaLe, 22

Hallo! Koffein macht nicht richtig "süchtig" deshalb ist es leicht den Konsum runterzuschrauben. In einer Woche wo du zum Beispiel Urlaub/Ferien hast, trinkst du KEINEN Schulck mit Koffein drin. Wenn du das durchhältst, dann fängt dein Körper danach wieder von "0" an. Vielleicht hast du in der Koffeinfreien Woche Kopfschmerzen oder bist schnell müde. Aber das legt sich und nach der Woche ist bestimmt einiges viel Leichter! Ich erzähle keinen Blödsinn. Ich kenne mich damit Wirklich aus:) also keine Sorge! Gutes Gelingen!

Antwort
von Leela4, 26

Die Müdigkeit kommt von der Koffeinsucht. Der Körper kann nicht ohne. Es gibt Beratungsstellen für Sucht, schreib da einfach mal eine Email hin oder ruf an.

Antwort
von querky, 24

Ich empfehle dir den Konsum "auszuschleichen" also nach und nach die Dosis vermindern. Trinke anstatt normaler Cola, Cola ohne Coffein und entkoffinierten Kaffee. Also Beispiel 4 Tassen normalen Kaffe und 1 Tasse ohne Coffein und dann immer weiter reduzieren über 2 Wochen hinweg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten