Körperverletzung durch Zigarette ausdrücken Zivilrechtlich verfolgen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1. gefährliche Körperverletzung, weil mit einem Gegenstand (glimmende Zigarette gearbeitet wurde. Wenn eine Narbe bleiben sollte sogar schwere Körperverletzung.

2. Tätige Beleidigung (verbale vermutlich auch).

Du hast Anzeige erstattet bei der Polizei, die wird das verfolgen.

Zivilklage wäre möglich wegen der Behandlungskosten, da wird sich die Krankenkasse ohnehin kümmern, wenn der Arzt die Behandlung als Folge eine Straftat angibt.

Ausserdem hast Du die Möglichkeit Schmerzensgeld in einem "Adhäsionsverfahren" geltend zu machen.

Ausserdem kannst Du im Strafprozess als Nebenklägerin auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ervo17
23.05.2016, 02:28

na daraus einen 226 zu machen, ist aber sehr mutig und falsch. lies dir am besten den 226 noch einmal durch.

sonst ist es richtig, kann ich unterschreiben.

0

Also geh zur Polizei! Das kann ja wohl nicht sein hier!!
1. Das mit dem ausdrücken der kippe ist schwere kV
(Schwere KV)= Körperverletzung die mit einem Objekt in dem Fall die Zigarette beigefügt wurde und auch volgeschäden haben könnte zb. Augenlicht verloren...
Hast du eine Brandwunde ?
Wenn ja, lass es dir bei einem Arzt dokumentieren.
Das mit der Beleidigung:
Grundgesetz Artikel 1. ,,Unantastbarkeit der Menschenwürde" wenn du dich in deiner würde verletzt fühlst durch die
Beleidigungen kannst du ihn klar anzeigen wegen mehrfacher Beleidigung...
Das mit der morddrohung ist ebenfalls strafbar und wird definitiv gegen ihn verwendet werden also
1. Schwere kV
2. Mehrfache beleidigung
3. Morddrohung
Wenn er nicht vorbestraft ist Sozilstunden oder busgeld
Aber er könnte wenn er eventuell vorbestraft ist hinter Gitter für ein paar Monate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuraErstie
19.04.2016, 01:39

Da ist aber jemand in Fahrt gekommen. Und die Hälfte davon nicht mal korrekt.

1
Kommentar von furbo
19.04.2016, 09:06

Wenn er nicht vorbestraft ist Sozilstunden oder busgeld 

Busgeld? Für zwei oder drei Euro Fahrtkosten macht man keine Anzeige.

Sollte es such um ein Bußgeld handeln; das wird bei Owis, aber nicht -wie von dir irrig unterstellt- bei Verbrechen eingesetzt. Schwere KV ist ein Verbrechenstatbestand und somit mit einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr bedroht. Selbst wenn ein strafrechtliches Bußgeld möglich wäre, das gäbe es bei solchen Delikt nicht.

0

Was willst du denn für zivilrechtliche Ansprüche geltend machen wollen? ^^

Die Anzeigen werden mit hoher Wahrscheinlichkeit eh eingestellt da kein öffentliches Interesse für solche Kindereien besteht .. Aber ist nur ne Einschätzung ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoLimitsNoFun
18.04.2016, 23:49

Das ausdrucken der Zigarre ist Körperverletzung..

0
Kommentar von TobiQu97
18.04.2016, 23:50

Der Täter ist bereits des Öfteren auffällig geworden und Polizeibekannt. Rein rechtlich gesehen sind das keine kindereien sondern schwere Körperverletzung. 

Zivilrechtlich Schmerzensgeld? 

1
Kommentar von JuraErstie
19.04.2016, 01:41

Aha, da kennt aber einer den §823 BGB noch nicht. Ich will dir die Überraschung nur ungern verderben, aber... deliktische Ansprüche und soooo...

0

Zivilrechtlich eigentlich nur sinnvoll, wenn ein Schaden entstanden ist (Wunde, Arztkosten, seelische Verletzung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?