Frage von UpdateD, 39

Körperverletzung & Räuberrische Erpressung ohne Gericht?

Hallo,

also ich bin 14 und habe heute eine Anzeige mit Namen wegen Körperverletzung und Räuberische Erpressung gemacht, hier die ganze Geschichte: https://www.gutefrage.net/frage/ich-wurde-ins-gesicht-geschlagen-anzeigen#answer...

Nun habe ich dazu 3 Fragen.

  1. Kommt es auf jeden Fall vor Gericht oder geht es auch anders, wenn er es zugibt?
  1. Was für Strafen wird kann es geben, er wird bereits von der Polizei gesucht und ein Freund von ihm hat auch gesagt das er öfters Leute zsm. schlägt, und dann das Geld gibt?

Und 3. Falls es wirklich dann vor Gericht kommt, kann man sich irgendwie die Angst nehmen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von habeebe, 22

Ich denke, wenn er gefasst wird kommt das ganze mit ziemlicher Sicherheit vor Gericht da sich die Staatsanwaltschaft ja die ganzen verschiedenen Standpunkte anhören muss.
Auch wenn er es gleich zugibt, so vermute ich nicht dass dies per schriftlichen Wege geklärt wird.

Wenn er keine Vorstrafen hat würde ich als Strafe auf Sozialstunden tippen, möglicherweise kann ein kurzer Arrest allerdings auch verhängt werden.
Das mit der "Angst nehmen" verstehe ich nicht ganz.
Meinst du damit, dass du Angst vor ihm nach der Verurteilung hast?

Kommentar von UpdateD ,

Man ist das natürlich nervös und alles, dass meinte ich damit aber davor hatte ich heute schon Angst, da er mit gestern ins Gesicht geschlagen hat nachdem ich die Polizei gerufen hatte,

Kommentar von habeebe ,

Vor Gericht musst du keine Angst haben. Du sagst als Geschädigter aus, derjenige der nervös sein sollte ist der Täter.

Antwort
von ThomasPf, 3

Dir gönn ich ess

Kommentar von UpdateD ,

Geh erstmal die 5te Klasse beenden. Dankeschön

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community