Frage von DrDralle,

Körperscanner im Hamburger Flughafen

Am Flughafen Hamburg musste ich mich in einen Körperscanner stellen. Auf einem vorgegebenen Feld, die Beine etwas gespreizt, die Arme abgewinkelt über dem Kopf haltend, fuhr dann so ein Balken (wie beim Kieferröntgen) um mich herum. Nun hab ich ja schon in der Zeitung gelesen, dass da so ein Nacktfoto gemacht wird. Und darauf erkennt man, ob es vielleicht verbotene Substanzen am Körper versteckt gibt.

Jetzt interessiert mich ob das Bild da aufgehoben wird, oder gleich wieder gelöscht?

Oder sehn die ob ich ein Jahr später zugenommen hab?

Wie ist das bei einer Transe, die hat ja oben Brüste und unten.. ihr wisst ja..

Dürfen sich die Leute die besten Bilder nochmal hochladen? So wie wir manchmal die alten Sachen von Humpel nochmal nachlesen.

Ist das rechtlich gesehen überhaupt ein Foto oder Röntgenbild – oder was Anderes? Kann man da einen Abzug haben?

Wie ist da die rechtliche Lage

Hilfreichste Antwort von amdros,
14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Haha lieber Doc..jetzt hast Du wohl doch Bedenken, daß sich irgendjemand mit Deinem Negativ schmücken will??

Nee, aber allen ernstes, ich kann mir nicht vorstellen, daß diese gescannten Aufnahmen irgendwo gespeichert werden um Dir dann, wie Du wohl vorhast, in einem Jahr zur Belustigung oder evtl. sogar als Beweis Deiner Gewichtszu-/-abnahme überreicht werden???

Kommentar von DrDralle,

Alles ist möglich....

Kommentar von amdros,

Ich danke Dir für die Bewertung....^^

Antwort von OnkelBerni,
39 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich kann Dich beruhigen:

Die werden gleich gelöscht ,  aber ich rufe da gleich mal am Flughafen an.

Denn wenn nicht,  lasse ich mir gleich einen Abzug von Deinem Scanbild schicken, damit wir wieder eine gute Lachgrundlage für unser nächstes GF-Treffen haben.

Übrigens, wenn ich dadurch muss,  warne ich die immer wie folgt :

"Auf Ihr Risiko, denn Sie müssen das Bild ja ertragen - nicht ich !"

Onkel Bernis Birne
Onkel Bernis Birne
Kommentar von DrDralle,

Wie immer - auf die kleinen dicken, mit den kurzen Beinen - DH

Kommentar von Lilly2643,

Oh, Bernie, ich lieg mal wieder vor Lachen unterm Tisch. Köstliche Antwort.

Kommentar von Nolti,

Lilly, mach bitte Platz für mich- ich lege mich auch dazu. Bringe auch Kaffee und Kuchen mit.

Kommentar von tischbein,

lol! ;-))

Kommentar von Keks27,

Ich will auch mitlachen :D

Antwort von Gerdnrw,
15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo, lieber Dr.,

ich habe Dein gescanntes Fotos bereits auf einschlägigen Internetseiten finden können...!

http://www.plakat-industrie.de/media/images/1070/gal_popup/1070.png

Leider hat sich da wohl noch jemand anderes davor geschoben...!;-))

LG,

Gerd

Kommentar von DrDralle,

Ja danke!!! -  fühl mich entlarvt

Kommentar von OnkelBerni,

Sag mal, Doktor,  heisst das nicht  "delarviert"  in österreichischer Beamtensprache ??

Kommentar von eurofuchs2,

... und abends wird detrahiert... :-)))

Kommentar von DrDralle,

Du meinst wohl dekantiert!

Kommentar von Humpelschtilz,

ich bin abens immer derangiert.......

Kommentar von tischbein,

Ach Humpelchen, hauptsache wir werden nicht delogiert! grins

Kommentar von DrDralle,

Ich werde hier deklassiert!

Antwort von osmond,
14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hi, offiziell nicht. Wenn aber ein Bediensteter gegen die Richtlinien verstößt?? Interessant könnten bspw. sein: Prominente mit Intimpiercing oder Anus praeter Geschichten (die sieht man ja auch so). Gruß osmond 

http://www.pcwelt.de/news/Leak-Koerperscanner-Fotos-von-US-Buergern-im-Netz-aufg...

Kommentar von DrDralle,

Wie recht du hast!

Antwort von tischbein,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Lieber Dr. Dralle,

es gibt ja immer wieder so feine Diskussionen wegen der Körperscaner.....

Ich für meinen Teil finde diese ja gar nicht so schlecht. Da hatte ich eine ganze Zeit versucht, so feine Bilder hier zu zeigen, leider konnte ich diese nicht umformatieren (habe ein MacBook).

Sollte aber mal jemand starke Leibschmerzen haben, und nicht feststellen können, woher diese kommen, dann ab ins Flugzeug! Denn hier kann vor dem Flug ohne viel Tam Tam festgestellt werden, was keiner von uns erleben möchte:

Aua!
Aua!
Kommentar von DrDralle,

Das Becken kenn ich doch....  dass bist doch du! Hast dich da auf eine Schere gesetzt?

Kommentar von tischbein,

Wieso kennscht Du mein Becke? Nun weiß ich, was mir da in HH so komisch vor kam!! Du bist nicht nur der Doktore, sondern ein Mann mit "dem" Röntgenblick überhaupt!

Kommentar von DrDralle,

Haha, ups - durchschaut

Kommentar von Lilly2643,

hihihi

Antwort von Iran666,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Eigentlich können die einen nicht zwingen, auch das Ding zu betreten. Es ist freiwillig. Du hättest also auch ablehnen können. Dann hätten die bei dir ne Körper Abtastung gemacht. Ob man sich dabei nach vorne beugen muss, weiß ich aber nicht! ^^ Aber ich lehne das Grundsätzlich ab. Mich bekommen da keine 10 Pferde rein, und schon gar keine Beamten am Flughafen. Die Bilder werden gleich gelöscht, wenn die Untersuchung durch geführt wurde. Allerdings können die Bilder auch gespeichert werden, wenn bei dem jenigen etwas gefunden wurde. Als Beweis so zu sagen. Und fürs Gericht. Möglich ist es daher. Und die Geräte sollen ja etwas in Deutschland umgerüstet worden sein. Der Nackte Mensch ist darauf nicht zu erkennen. Die besten Teile werden verfremdet. Ich bin gegen solche Geräte. Und ich würd auch jede Unterschriften Aktion mit machen, wenn es Aussicht auf Erfolg hätte, das diese Dinger wieder verschwinden. Mein Pech das ich auch ausgerechnet bei Hamburg lebe zur Zeit und meine Flüge Notgedrungen an diesem Testgelände starten muss.

Antwort von harryrrah,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

du kannst diese peep show ablehnen und solltest es auch tun, ansonsten machen die uns noch alle zu hampelmännern

Kommentar von Humpelschtilz,

recht hast!!! Wir Männer wollen KEINE Hampelmänner gemacht werden!!!

Solln se doch die Frauen scannern. Da haben 4alle eh mehr von.

Kommentar von Lilly2643,

räusper

Kommentar von DrDralle,

Hust

Antwort von BabsMaier,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hi!

Ich bin vor zwei Tagen auch von Hamburg abgeflogen - und die Benutzung des Körperscanners ist freiwillig. Du mußt da nicht rein, wenn Du nicht möchtest. Ich habe es verweigert und durfte mich an einer anderen Schlange anstellen. Nur so als Tipp fürs nächste Mal. 

LG Babs.

Antwort von Pessiholic,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Der macht keine Nacktbilder. Die Bilder werden außerdem, wenn sie harmlos sind, wieder gelöscht (speichern dürfen sie die nicht aufgrund von Datenrechten). Gespeichert, bzw weitergeleitet werden diese nur wenn sie was finden an die Polizei.

xD Und nein ein Abzug kannst du davon nicht haben.

Antwort von RuedigerKaarst,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo,

wegen dem Abzug hättest Du gleich fragen müssen.

 

Aber die Körperscanner wurden angeblich entschärft.

Nun sollen nur noch Umrisse zu erkennen sein.

 

Ich denke nicht, daß die Aufnahmen gespeichert werden.

 

Interessant wäre es doch, wenn man nach dem Einsatz des Körperscanners zum Arzt geschickt wird, weil man z.B. einen Fleck auf der Lunge entdeckt hat :-D

Antwort von Endrit123,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

also ich denke schon sie werden dann gelöscht wenn sie sehen das du keine waffe oder so was dabei hast. aber wenn du eine waffe oder so versteckst dann behalten sie diese fotos als beispiel fotos für andere fälle

und das ist strenggeheim du kannst sie niergends herunterladen
und wenn sie mal der presse gegeben wird dann werden die intim teile zensiert 

Antwort von A380800,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich lach mich schlapp !!!!

Antwort von luvMusic,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo :) ich war auch schon einmal im "nacktscanner" in amsterdam, und ich durfte dann einen blick auf das bild werfen. Man kann wirklich kaum was drauf erkennen. das bild besteht aus einem orange-braunen strichmännchen und da wo man was in den taschen hat, ist ein gelber punkt.

ob es gelöscht wird kann ich leider nicht sagen, (ich hoffe schon ^^ o_O) aber ich kann beruhigen, dass man damit als "nacktfoto" wirklich nichts anfangen kann :D

Antwort von lavre1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich weiss nur, dass das Bild nach weniger als 1 monat gelöscht wird.

Das Bild ist höchstwarscheinlich Elektromagnetisch gemacht.

Ob du dieses Bild irgendwie haben kannst laut gesetz, weiss ich nicht. frage doch mal bei einem Flughafen nachen wenn du das nächste mal an einem vorbeikommst.^^

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community