Frage von Jaydoom, 29

körperliche Krankheit oder psychische Krankheit?

Hallo ich bin weibl. und 15 Jahre, in letzter zeit wird mir manchmal ein wenig übel (paar mal am tag ganz leicht) , nach dem essen vielleicht ein wenig mehr, einmal war mir abends kotzübel und ich hab irgendwie dabei sehr gezittert, mir war schwindelig und ich musste andauernd zur toilette rennen, aber nicht erbrechen. auch wenn ich mich in letzter zeit einfach mal kurz auf mein Bett sitze werde ich total müde und könnte sofort einschlafen. Ich muss auch häufig zur toilette wasserlassen und seit heute wird mir manchmal ganz plötzlich warm und die wärme ''verblasst'' nach ein paar sekunden wieder. Ich weiß nicht ob das was mit meiner momentanen situation zutun hab, bin ein wenig depressiv und werde sehr oft plötzlich wütend und/oder traurig muss weinen etc. das hat auch einen grund, und dieser psychische schmerz ist auch sehr extrem aber diese ''anfälle'' sind auch nur wenn ich allein bin, halt wenn ich nicht bei personen bin und ich mich nicht beschäftige, bin dann permanent traurig. Ich werd vlt mal bald zum arzt gehen, aber bis dahin frage ich ob irgendwer eine idee hat ob ich vlt krank bin (wenn ja welche krankheit?) oder das einfach nur von meiner situation kommt und ob mir jmd. tipps geben kann.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von NuckiNuss003, 10

Geh auf jeden Fall zum Arzt, denn wir sind hier alle keine Doktoren.....

Aber nur mal so: für mich klingt das schon psychisch..... wie ist denn gerade deine Lebenssituation? Wie ist in der Schule/ Arbeit? Umfeld wie Freunde/ Familie?

Kann alles reinspielen.....

Aber geh auf jeden Fall zum Arzt, der kann dir AUF JEDEN FALL WEITERHELFEN.

Gute Besserung und alles Gute für dich :)

Antwort
von bikerin99, 15

Überlege nicht lange, sondern gehe zum Hausarzt. Er wird die 1.Diagnose stellen und dich zu weiteren Fachärzten überweisen, wenn es notwendig ist.
Alles Gute.

Antwort
von micompra, 15

der gang zum Arzt solltest du nicht weiter verzögern.

psychische Probleme können physische Probleme verursachen. andersrum geht's auch das physische Probleme psychische verursachen können.

der Arzt wird durch eine Untersuchung feststellen ob du physische Probleme hast. sollte er nicht fündig werden so kann er dich zu einem Psychologen überweisen der dann versucht dir zu helfen

Antwort
von Lollipop145, 8

Das kann ich Dir leider nicht sagen aber geh am Besten zum Arzt...
Aber ich wünsche dir gute Besserung und mach das Beste aus deinem Leben. ;)

Ganz liebe Grüße: Sarah :)

Antwort
von nowka20, 1

schwangerschaft?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten