Frage von 99ceo, 72

Körperliche Arbeiten in der Schule?

Liebe Community, ich habe eine Frage. Allerdings möchte ich voran stellen, dass ich mich keiner Arbeit entziehen möchte und an dieser auch stets teilnehme, meine Frage entspricht lediglich meinem Interesse. Und zwar folgendes: Es kommt in der Schule ja des Öfteren vor, dass Schüler z. B. vom Hausmeister aus dem Unterricht geholt werden, um z. B. Tische zu tragen oder vergleichbares. Allerdings stellt sich für mich die Frage, ob die Schule Schüler verpflichteten kann, diese Arbeiten zu leisten oder ob sich Schüler entziehen können. Ich würde mich über sachliche Antworten freuen. Danke

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo 99ceo,

Schau mal bitte hier:
Schule Recht

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von weelah, 31

Hallo,

rechtlich gesehen, ist der Hausmeister dazu nicht befugt.

Es ist zwar nett, wenn Schüler mit anpacken, aber man ist dort um etwas zu lernen und nicht dem Hausmeister die Arbeit zu erleichtern.

Sprich man muss dies nicht, auch wenn Lehrer einen auffordern.

Wenn er Hilfe braucht muss er sich an den zuständigen Träger wenden, also die Stadt.

Beim Bauhof sind viele kräftige Leute beschäftigt, die dann anpacken können.

Auf Festen und dergleichen ist das im Grunde gängige Praxis, das Schüler auch Tische tragen um Stände auf zu bauen.

Wenn Gründe (gesundheitliche) vorliegen, die dem entgegen stehen, dann weise die schule darauf hin, das dir dies nicht möglich ist.

LG

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 12

Hallo 99ceo,
es kommt nie(!) vor, dass ein Hausmeister Schüler aus dem Unterricht zum Tischetragen herausholt.
Was ist „Vergleichbares“?

Es gibt wohl kein Problem, wenn in weiterführenden Schulen ein Hausmeister zum Beispiel mal einen kräftigen Schüler bittet, einen Tisch mit auf den Gang zu stellen. Geht aber schon aus versicherungsrechtlichen Gründen nicht mehr, wenn es der Transport in ein anderes Stockwerk ist.

Es gibt einige Anlässe, bei denen umfangreich Tische im Schulgebäude transportiert werden müssen: Austausch gegen neue Möbel, Ausstattung/Austausch mit anderen Tischgrößen (in Grundschulen), Ausräumen der Klasse für Grundreinigung. Das ist dann Aufgabe des Schulträgers bzw. des Bauhofs, aber nie der Schüler.

Wenn es Transporte von Tischen für eine Ausstellung oder ein Schulfest sind, dann ist das planbar, und da könnten auch Eltern mit anpacken.

Kommentar von 99ceo ,

Komisch das dies heute der Fall war...unter vergleichbarem fasse ich Aufgaben wie die Aula für Vorträge mit Stühlen so bestücken oder so etwas. 

Antwort
von Arizoenlich, 34

Ich denke du kannst auch einfach "Nein" sagen. 
Wäre aber ziemlich unhöflich. Also warum nicht einfach eben helfen? :)

Antwort
von holgerholger, 12

Kein HAusmeister holt Schüler aus dem Unterricht, um Tische zu tragen. Es sei denn, in dieser Stunde wird z.B. von den Schülern eine Ausstellung vorbereitet, und dafür müssen tische aufgebaut werden.

Antwort
von botanicus, 18

Du kannst nicht verpflichtet werden, aber gefragt. 

Antwort
von konstanze85, 28

Du kannst auch nein sagen und dem Mann Deine Hilfe verweigern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten