Frage von TheHunterx, 75

Körpergröße - wie komme ich zurecht?

Hallo , Ich bin 13 und bin derzeit 1.57m ( habe meine tage schon ) . Ich fühle mich so klein und ja ich weiß es gibt welche die sind 1.40 m oder ähnliches. Bevor die Leute jetzt sagen du wächst doch noch , kann sein aber nicht mehr viel meine Mutter ist 1.65 m und mein Vater 1.71 m . Mein Arzt meinte schon zu mir das ich nicht mehr großartig wachse. Meine Körpergröße macht mich wirklich depressiv ich heule wirklich sehr oft deswegen. Allein die Vorstellung das ich mich später mit vllt. 1.60 m zufrieden geben muss macht mir zu schaffen . Ich ziehe auch eine beinverlängerung in betracht , ich möchte wirklich 1,75 m - 1,80 m sein ich will kein model werden oder so .. Und falls ihr jetzt sagt/denkt das dass meine einzigsten sorgen sind dann ja. Ich bitte euch wirklich mir zu helfen .

Antwort
von EinNarr, 7

Die Wahrscheinlichkeit für einen weiteren Wachstumsschub ist auf jeden Fall gegeben. Die Wahrscheinlichkeit, dass du bei 1,57m nun stehen bleibst sehe ich nicht. Das Wachstum eines jeden Menschen variiert und ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig, allerdings ist mit 13 dein Wachstum noch nicht abgeschlossen. Bis Mitte 20 kann das Wachstum anhalten, bevor man schlussendlich "ausgewachsen" ist.

Zeit bleibt also noch für den eine oder anderen Zentimeter.

Wie groß du schlussendlich wirst, ist jetzt noch nicht absehbar aber 1,70m ist prinzipiell nicht ausgeschlossen und eine Größe, mit der es sich durchaus leben ließe. Das käme einem Wachstum von ungefähr, angenommen dein Wachstum hält bis 21 an, 1,3 cm im Jahr gleich. So unrealistisch ist das nicht.

Ob du die 1,75m bis 1,80m erreichen wirst ist unklar aber wohl eher unwahrscheinlich. Jedoch muss man diese Größe auch wahrlich nicht erreichen. Auch mit ein paar Zentimeter weniger kommt man gut durchs Leben und alles im Dunstkreis von 1,70m ist völlig legitim. 

Manche Menschen sind größer, mancher eher etwas kleiner - passiert und ist auch völlig normal. Ich habe mir auch immer ein paar Zentimeter mehr gewünscht, jedoch habe ich im Verlauf der Zeit festgestellt, dass ich auch ohne diese sehr gut zurecht komme. Gerade als Frau ist es zudem auch nur halb so wild, wenn es an ein paar Zentimeter Körpergröße fehlt - das könnte man jetzt als sexistisch auslegen, jedoch ist es zumindest ein gesellschaftlicher Konsens, dass Frauen in der Regel ruhig etwas kleiner sein können. 

Die Körpergröße ist etwas an der man so schnell nichts verändern kann. Sich mit ihr anfreunden ist der beste Weg, um seinen Frieden mit dem Thema zu machen. Durch höhere Schuhe kann man sich jedoch immer mal wieder ein paar Zentimeter größer machen, sofern man dies möchte. 

Ein chirurgischer Eingriff unter diesen Umständen ist wenig ratsam. Jeder Eingriff birgt seine Risiken und kann, sofern er nicht dringend notwendig ist, auch sehr teuer werden - die Krankenkasse zahl nicht für rein ästhetische Eingriffe.

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, du kommst noch an deine ersehnten Zentimeter und machst so vielleicht auch deinen Frieden, mit deinem Körper.

Liebe Grüße.

Antwort
von sanni3107, 5

hey, ich bin 27 Jahre und auch 1,57 m .. und habe absolut kein Problem damit, denn es gibt viele Mädels die noch kleiner sind als ich ;) mach dir keinen Kopf über Dinge die du eh nicht ändern kannst ... akzeptiere es so, wie es ist und mach das beste daraus :)
Und ein Tipp: Viele Männer mögen kleiner Frauen :)

Antwort
von MelieMe, 12

Ich bin auch so klein und habe das gleiche Problem, aber hei wenn die Füße weh tun können andere einen Tragen :3

Antwort
von LittleMistery, 13

Das ist aber keine Depression. Weiß nicht wieso du das als Thema angegeben hast.

Du wächst außerdem bestimmt noch etwas.

Antwort
von Zwergio, 19

Ich bin 19, 163cm klein und der obere Durchschnitt meiner Klasse. Es sind nicht wenige kleiner.

Das ist also eine absolut normale Größe. Wobei ich mit 13 nur knapp 145cm "groß" war.

Antwort
von IchHabNeFrage73, 30

ich finde als frau muss man auch nicht so groß sein. männer stehen da glaub sowiso nicht so drauf. mach die keine sorgen ;-)

Antwort
von Adamosko, 26

Was erwartest du für Hilfe? 

Also zunächst einmal: die Körpergröße ist eigentlich total unwichtig. Deine Eltern sind 1.65 und 1.71. sagen wir du wirst die Mitte darauf, also 168. Dann hast du eine ganz normale Größe für eine Frau. 

Darüber hinaus war ich mit 13 ca 60cm groß (Übertreibung aber du weißt was ich meine) und bin jetzt knapp unter 190, kann alles noch kommen

Antwort
von laurent1709, 25

meine Freundin ist 163 und ich liebe Sie es ist einfach ein Traum so eine kleine Freundin zu haben

Antwort
von chxxxxy, 18

Bin selbst 2m und wäre gerne etwas kleiner.... Lern einfach damit zu leben.

Antwort
von pythonpups, 20

Ja, klar. 1,60 ist klein. Aber warum ist das schlimm?

Kommentar von TheHunterx ,

Ich würde mich größer definitiv wohler fühlen

Kommentar von pythonpups ,

Da Du noch nie größer warst, ist das nur eine Annahme. Da Du außerdem nicht ernsthaft was daran ändern kannst, solltest Du Dich lieber darauf konzentrieren, dich so wohlzufühlen wie Du bist, anstatt damit zu hadern. Ich weiß, das wirst Du nicht hören wollen, ist aber das einzig sinnvolle. Sorry.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten