Frage von melli78910, 119

Körperfettanteil senken ist das gleiche wie diät also abnehmen?

Also meine Frage ist ob sich das Fett in musklen umwandelt oder muss man es halt abnehmen ? ich habe ungefähr 20% fettanteil aber möchte weniger um die muskeln definierter zu haben (sixpack, beine..) Muss ich also einfach mehr abnehmen oder nocj mehr sport ? Ich habe halt angst dass ich am ende nicht muskulös sondern wie der grösste stock aussehe wenn mein körper die muskeln mitabnimmt .. ich esse am tag in etwa 1000 Kalorien bei 48kg , 1,70m ( nein ich seh nicht zu dünn aus) . sobald ich mehr esse nehme ich zu und das will ich nicht :(

Antwort
von FlyingCarpet, 28

Die Kalorienzufuhr müsstest Du erhöhen, wenn Du Muskeln aufbauen willst. Auch Kohlenhydrate zuführen. Der Aufbau benötigt die Kalorien, die vorhandenen! Muskeln ziehen dann die Energie aus den Vorräten.

Bei 48 kg musst Du nichts abnehmen, sondern kannst auf ordentlichen Muskelaufbau setzen. Bei einer Kalorienzufuhr von 1000 werden die Muskeln eher schrumpfen und Du verlierst zusätzlich nur Wasser.

Kommentar von melli78910 ,

Okay danke :)

Antwort
von lottlott, 36

Wenn du Muskeln aufbauen möchtest ist die beste Möglichkeit natürlich gezieltes Training und deine Ernährung sollte viel Eiweiß enthalten.Muskeln bestehen aus Eiweiß, hast du mehr Muskeln wird auch dein Kalorienverbrauch erhöht.Das heisst du baust automatisch Fett ab.

Kommentar von melli78910 ,

okay danke . sind so 80g am tag durschnitt ok?

Kommentar von lottlott ,

Das kann ich dir jetzt so genau nicht sagen.Ich hab halt beim Mittagessen zb nur ganz wenig Kartoffeln (Kohlenhydrate ),viel Gemüse und dazu Fleisch oder Fisch.Frühstück Rührei oder Quark mit Obst.Abends am besten gar keine Kohlenhydrate, also kein Brot sondern Eiweiß. Denn Nachts läuft deine Fettverbrennung mit Eiweiß auf Hochtouren.

Kommentar von lottlott ,

Ach so,du darfst auf gar keinen Fall hungern!Denn das erste was dein Körper verzehrt ist das Eiweiß aus deinen Muskeln.Viel Erfolg!

Kommentar von melli78910 ,

Okay dankeschön :)

Antwort
von TiefsteHoehen, 37

Fett wandelt sich nicht in Muskeln um; das ist unmöglich! Wenn du deinen KfA reduzierst, werden die Muskeln besser sichtbar, da quasi die Fettschicht darüber verschwindet. Das bedeutet aber nicht, dass du dadurch muskulöser bist! Um Muskeln aufzubauen, kommst du um ein gezieltes Training nicht drumherum. Und bezüglich des Essens - ich würde aufhören, die Kalorien zu zählen und eher darauf achten, was ich für Lebensmittel zu mir nehme. Das ist langfristig gesehen eher das, worauf es ankommt.

Kommentar von melli78910 ,

Ja ich weiß ich achte da ja auch drauf , danke für die antwort

Kommentar von TiefsteHoehen ,

Gerne :-)

Kommentar von Bartstoppel1902 ,

Und was sollte man dafür essen?

Kommentar von melli78910 ,

wenn die frage an mich war; ich esse genug eiweiß gesunde fette und die benötigten kohlenhydrate halt

Kommentar von TiefsteHoehen ,

Da gibt es wirklich unzählige Möglichkeiten. Ich denke, es würde hier wirklich den Rahmen sprengen, wenn man alles benennen würde. Im Internet gibt's zu dem Thema aber auch sehr interessante und hilfreiche Artikel, die beispielsweise auch Mythen bezüglich der Ernährung aufdecken. Würde vorschlagen, dass man da einfach mal ein bisschen in die Richtung recherchiert. :-)

Antwort
von Hellbilly, 28

Wie hast Du den Körperfettanteil gemessen? Mach einfach Sport... Übungen für ein Workout zuhause findest Du bei der bekannten Videoplatform. Du wirst automatisch Fett ab und Muskeln aufbauen... Diät ist nicht gut für den Muskelaufbau.

Ausserdem bist Du ja noch recht jung und Dein Körper entwickelt sich noch... mute ihm nicht zu viel zu

Kommentar von melli78910 ,

ich hab ihn nicht genau gemessen aber ich hab mir im internet bilder angeguckt wie es ungefähr aussieht und dann verglichen

Kommentar von g4t5q ,

geh lieber in die Apotheke, ins Fitnessstudio oder zur Krankenkasse. Da kannst du kostenlos deinen KfA bestimmen lassen. zudem haben Frauen immer mehr KfA als Männer, allein schon wegen der Brüste. zudem grenzt dein Gewicht bei der Größe schon an der Grenze zum Untergewicht (laut BMI), auch dein Alter eingerechnet.

Am Besten iss ausgewogen (auch Kohlenhydrate) und setze auf Krafttraining um die Muskeln zu definieren. Dazu musst du auch nicht ins Fitnessstudio, die besten Ergebnisse erzielt man mit mehr WIederholungen, dadurch werden die Muskeln auch auf Ausdauer trainiert. Machen einige beim Trainig falsch finde ich denn was nutzt ess wenn man die Muskeln hat aber dennoch keine Kraft.

Bedenke aber dass man pro Woche nur ca. 100g Muskeln aufbaut.

Ich hoffe ich helf dir weiter

Kommentar von Kimmobb ,

Kommt auf die Messmethode an. Auch die Apotheke kann, je nach Gerät daneben liegen. Der Arzt ebenso. Ich würde für 5€ einen Caliper kaufen. Oder auf den genauen Wert verzichten und statt dessen die Körperfettwaage als Orientierung nehmen, ob die Diät funktioniert. Die Vergleichsbilder sind aber gar nicht so schlecht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community