Frage von Marciboyy, 26

Körperfettanteil senken - Low Carb - Wie viele Kohlenhydrate?

Hallo liebe Erfahrene,

ich habe nach einigen Monaten (fast Jahren :D) Muskelaufbautraining nun den Switch in die Definitionsphase geschafft und habe diesbezüglich ein paar Unklarheiten in meinem Kopf, welche sich mit eurer Hilfe hoffentlich bald in Luft auflösen.

Ich befinde mich seit etwa 3 Monaten in einem Kaloriendefizit von etwa 300-500kcal pro Tag (Trainingstag Richtwert 2.300 kcal / Ruhetag Richtwert 1950kcal). Mit dieser Umstellung habe ich bereits 6 Kilo erfolgreich runter bekommen ohne merkliche Verluste der Muskelmasse.

Diese Strategie kam jetzt mehr und mehr zum Stillstand, deshalb möchte ich nun die Kohlenhydrate weiter senken um meinem Ziel von 85kg näher zu kommen.

Mir stellt sich nun aber die Frage wie hoch ich diese pro Trainingstag / Ruhetag ansetzen darf und wie die Makroverteilung allgemein aussehen soll.

Zu meinen Daten: - Training 4mal / Woche - 184cm Groß - aktuell 90 Kilo - Eiweiß pro Tag etwa 150-180g

Ich hoffe auf eure Hilfe und bedanke mich im Voraus (= Liebe Grüße

Antwort
von prind1988, 10

Wenn ich low carb mache dann nehme ich ca. 100g KH am Tag zu mir, bin 1.70m groß. Ich denke da du etwas mehr wiegst und auch größer bist würde ich auf ~120-130g KH gehen, aber natürlich nur gesunde (Kartoffeln, Vollkornbrot und evtl Knäckebrot)^^

Kommentar von Marciboyy ,

Das wäre schon mal ein Richtwert mit Etfahrung, vielen Dank für deine Antwort! Leider noch keine Begründung :) 'Eat Clean' ist natürlich selbstverständlich :)

Antwort
von Michaelius199, 8

Versuch ungefähr 20 % deiner Nahrung über Kohlenhydrate zu holen. Nicht mehr

Antwort
von urbango, 15

Google es doch einfach oder lad dir eine App runter, inzwischen kann man sich das haargenau ausrechnen um genau das Ziel zu erreichen das du willst

Kommentar von Marciboyy ,

Ich benutze bereits eine App und habe schon etliche ausprobiert. Dennoch geben diese Apps mit keinen Richtwert explizit auf die Anzahl in Gramm der Kohlenhydrate die ich persönlich benötige. Die sind meist alle darauf getrimmt lediglich ein Kaloriendefizit zu schaffen ohne Makroaufteilung. Deshalb hoffe ich auf persönliche Erfahrungswerte (:

Kommentar von urbango ,

Probier mal die app " YAZIO " aus, falls du es noch nicht gemacht hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community