Frage von darkerhermann, 64

Körper "entsteifen"?

Guten Abend,

ich möchte, dass ich gelenkiger werde, was meinen Körper betrifft. Ich bin sehr oft vor dem Computer, mache liebend gern Sport, dies aber nur im Sportunterricht. Meine Eltern sagen, dass ich mich wie ein Stock bewege und deshalb möchte ich was dagegen tun.

Am besten wären Ideen für Zuhause gut, da ich Fitnessstudios nicht so gerne besuche. Reichen da einfache Dehnübungen? Ich möchte nämlich demnächst Karate anfangen, wenn alles so klappt, wie ich es mir vorstelle.

Ich wäre für jede Antwort dankbar :)

PS: Bin ein junger Bursche, der gelenkiger werden möchte, wiege auch nicht zu viel, sondern bin im grünen Bereich für mein Alter.

Grüße, Darkerhermann

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Blinddarm, 64

Mach Yoga-Übungen, schau mal im Netz nach sogenannten Asanas (Übungen), die du täglich allein zu Hause machen kannst. Fang mit einfachen Übungen an, du wirst sehen, du wirst auf alle Fälle gelenkiger und fitter. 

Kommentar von darkerhermann ,

Danke :). Ja ich möchte halt beim stehen, meinen Fuß höher als 40CM vom Boden entfernt haben ohne mir weh tun zu müssen :) Ich werde deinen Rat aber auf jeden Fall nachgehen! Nur diese Asanas oder gibt es da noch was anderes? Kenne mich damit ehrlich gesagt 0 mit aus, meine Mutter macht dies zwar und erzählt irgendwas vom Krieger und so weiter aber verstehe dort eh nur Bahnhof  

Kommentar von Blinddarm ,

Lass Dir ein paar Übungen von Deiner Ma zeigen. Du kannst auch ohne Yoga Dehnübungen machen, aber vergiss nicht das Aufwärmen vorher, um Dir keine Zerrung zu holen. Deshalb ist Yoga so gut, weil man dort alles sehr langsam und vorsichtig macht. Die Übungen haben einfach nur verschiedene, für Neulinge seltsam klingende Namen, einfach nur um den Übungen einen Namen zu geben. Mach Dich mal im Netz schlau. Der Unterschied zwischen normalen Dehnübungen und den Yogaübungen ist die Kombination mit der Atmung. Lass es Dir von Deiner Ma erklären. 

Kommentar von darkerhermann ,

Okay danke :)

Kommentar von Bonbonglas ,

Naja, Yoga ist insofern sinnvoller als einfaches Dehnen, da du beim Yoga in der Dehnung entspannen sollst (was durch das kontrollierte Atmen gefördert wird). Entspannte Muskeln dehnen sich besser. Wenn du gehst wie ein Stock kann es nicht nur sein, dass deine Sehnen verkürzt sind sondern auch, dass du evtl. verkrampft bist. Yoga löst beide Probleme gleichzeitig.

Antwort
von MrMiles, 62

YouTube ist voll von solchen "30minute workouts" - schau einfach was dir am Besten gefällt :)

Kommentar von darkerhermann ,

Danke :) Werde ich mal nachschauen! :) Wie lange muss man dass denn machen also pro Tag meine ich :D

Kommentar von MrMiles ,

Kommt ja darauf an was du dir aussuchst. Gibt tägliche Trainings, aber auch Wöchentliche. Wir machen z.B. 2x - 3x die Woche jeweils so ca. 45min mit Aufwärmen.

Kommentar von darkerhermann ,

Achso, ihr macht das auch Zuhause um ich sag mal euer Körper unter Kontrolle zu haben? :) Ich denke, ich suche mir das Tägliche dann raus :)

Kommentar von MrMiles ,

Ja - die meisten der Trainings sind so ausgelegt, dass du sie ohne weitere Hilfsmittel zuhause durchführen kannst.

Wir machen das um einfach Fit zu bleiben. Und man fühlt sich danach auch immer recht gut :)

Kommentar von darkerhermann ,

Danke :) Ich möchte es machen, damit ich wenn ich mich beim Karate anmelde schon "fit" bin :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community