Frage von BesorgteKatze, 28

Köpfer?

llo ! Ich habe seit einer Woche wieder schulschwimmen... Und wir sollen einen köpfer machen... Das Ding ist .. Ich kann's nicht ! Ich habe es letzte Woche versucht aber ich hatte durch den harten Aufprall auf dem Wasser mit meiner Nase danach den restlichen Tag furchtbare Kopfschmerzen ! Mittlerweile ist es sogar so weit , dass ich mich vor morgen fürchte 😞 Meine Sportlehrerin ist halt auch so eine die nur am Rand steht und rummotzt, selber aber nichts macht 😶 Meine Mutter hat mir zwar gesagt wenn ich den Kopf aufs Kinn lege , kommt nichts in die Nase , aber ich hab so eine Angst ! ( vom beckenrand aus springen ) ( bin 13) ich brauche einen schnellen Rat bitte ☹️

Antwort
von krmarina, 15

Deine Lehrerin DARF dich NICHT ZWINGEN, wenn du dich nicht traust. Es gibt sehr viele Menschen, mich eingeschlossen, derren Muskel in der Nase kleiner sind, was dazu führt, dass man die Luft nicht richtig durch die Nase anhalten kann, bei vielen geht es beim tauchen aber halt nicht, wenn wie beim Kopfsprung, viel druck herrscht.

Antwort
von mylife22022001, 14

Erst vom Becken Rand lernen dann vom.3er.
Also Arme ausstrecken und Fingerpitzen zusammenführen Kopf auf die Brust und Fuß zehn am Beckenrand ankrallen leicht in die Knie und ab ihn Wasser er sollte nicht zu tief sein denk dran Füße zum und nicht wie ein Frosch Augen zu und durch denk an ÜDES (überwinde deinen inneren Schweinehund) oder eher spring über deinen Schatten

Antwort
von Halli79, 5

Oder vielleicht nen Startsprung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten