Könntet ihr (W) Euch vorstellen Eure Jungfreulichkeit zu verkaufen , oder ist Sex gegen Geld generell Tabu für Euch und verbindet ihr Sex mit Liebe und Partner?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für die Jungfräulichkeit ists ein bisschen zu spät...

Sex hat zwar nicht zwingend was mit Liebe zu tun für mich, bezahlen lassen würde ich mich aber nicht. Jetzt mal ausgenommen astronomische Summen - irgendwann ist jeder käuflich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine "Jungfräulichkeit" würde ich nicht verkaufen!!

Bei erwachsenen, reifen Menschen ist es eine Entscheidung (Prostitution), die ich nicht zu beurteilen habe. Das sollte man schon den jeweiligen Menschen selbst überlassen.

Was Liebe und Sex als Einheit betrifft, so ist dies sicherlich die Erfüllendste, aller Möglichkeiten.

Aber man kann durchaus auch erfüllenden und schönen Sex haben, ohne eine Liebesbeziehung miteinander zu leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verbinde sex nicht wirklich mit einem Partner oder mit Liebe. Ich denke, dass es halt einfach ein Menschlicher ,,reflex´´ ist, ein bedürfniss. Egal ob Mann oder Frau.

Trotzallem würde ich meine Jungfräulichkeit nicht verkaufen. Ich würde wenn, dann persönlich entscheiden wer meine Jungfräulichkeit mir ,,nehmen´´ darf. Aber nicht für Geld. Das hat immer sowas von Prostitution

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mame1999
21.11.2016, 19:05

also wenn Du jemand kennenlernst könnte es auch bei einen ONS passieren??

0

Das nennt man gemeinhin Prostitution

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es soll Frauen geben, die dies tun. Für Geld Sex haben!

Die Gefahr dabei besteht natürlich, das 1. es zur Gewohnheit wird, es ist ja leicht verdientes Geld 

2. Wer sich von Anfang an, selbst verkauft, wird es sehr schwer haben, die richtige Liebe zu finden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verbunde es doch eher mit liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?