Frage von ALLcharALL, 138

Könntet ihr euch vorstellen was mit einem anders gläubigen zu haben , oder der an nichts glaubt ( Religion ) ?

Danke für jede Antwort die kommt ;)

Antwort
von JTKirk2000, 62

Ich könnte es mir nicht nur vorstellen, sondern hatte es schon erlebt. Manch einer mag damit glücklich sein, doch ich habe damit keine dauerhaft guten Erfahrungen gemacht. Es ist immerhin sehr abhängig davon, wie groß der gegenseitige Respekt nicht nur gegenüber der jeweils anderen Person ist, sondern auch gegenüber ihrer Sichtweise und Religion. Und immerhin kann es nur mit einer dauerhaften Beziehung nur dann glücklich funktionieren, wenn dieser Respekt beiderseitig ist.

Antwort
von 04728, 54

Am Anfang stellt man sich die Frage aber am Ende liebt man die Person so wie ist und wlecher Religion sie angehört ist einem dann auch egal.

Antwort
von Meatwad, 23

Mit jemandem, der an nichts glaubt? Kein Problem. So jemand bin ich selber und es ist bereits der Fall. Ich kann mir allerdings keine ernsthafte Beziehung zu einer gläubigen Person vorstellen, denn für mich ist es wichtig, daß man den Partner respektiert. Dazu wäre ich bei einem gläubigen Menschen nicht in der Lage.

Kommentar von sarahj ,

meatwad: immer wieder super!

Antwort
von sarahj, 26

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, etwas mit einem Gläubigen zu haben (ich meine: jemand der wirklich glaubt, und nicht nur so reingeboren wurde. Denn dazu muss man schon ganz ordentlich irrational sein, was ich nicht leiden mag).


Antwort
von asjdkfl, 33

Ja, solange er nicht versucht mich von seinem Glauben zu überzeugen. Ich bin Atheistin und habe nicht vor, das zu ändern.

Antwort
von Andrastor, 26

Klar, solange niemand versucht den anderen von seiner Ansicht zu überzeugen

Antwort
von lunami11, 79

Ich bin selber nicht wirklich gläubig, finde aber Menschen die einer Religion folgenden meist interessant...also ja würde für mich kein Problem darstellen

Kommentar von comhb3mpqy ,

was findest du interessant? was sie glauben oder wie sie im Leben aufgrund ihres Glaubens handeln oder was genau?

Kommentar von lunami11 ,

Wie sie zu den Glauben gekommen sind.

Und wie sie anhand von ihnen Glauben immer ein Stück Sabilität im Leben bewahren(ich hoffe das ist verständlich ausgedrückt).

Ich find allgemein Menschen interessant :)

Kommentar von comhb3mpqy ,

ich kann ja mal einige Argumente schreiben, warum ich an Gott glaube. Ein Argument, warum ich glaube ist, da ich diese Welt sehr gut durchdacht finde. Ich glaube, dass Gott die Welt geplant hat, ich glaube nicht, dass alles aus Zufall entstanden ist. Weißt du, wie viele Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit Leben entstehen kann? Wenn man glaubt, dass die Welt aus Zufall entstanden ist, dann kann man auch glauben, dass wenn auf einer Wiese alle Einzelteile eines Autos liegen nach einem großen Unwetter mit viel Wind ein fahrtüchtiges Auto dasteht. Die Chance ist evt gleich gering. Nur so, um zu zeigen, wie beeindruckend diese Welt doch ist. In der Bibel stehen erfüllte Prophezeiungen und auch in der heutigen Zeit berichten Menschen davon, dass Jesus sie gesund gemacht hat. Es gibt keine wissenschaftliche Erklärung, warum diese Menschen gesund wurden. Wenn du die Berichte suchst, dann schau doch mal im Internet nach "Mensch Gott". Wenn du Fragen hast oder ähnliches, dann können wir auch darüber schreiben oder diskutieren. Ich habe auch noch mehr Argumente, falls es dich interessiert.

Antwort
von BMTHorizot, 41

Ja schon nur weiß ja nicht wie alt du bist aber wenn ihr über eine feste Zukunft nach Denkt halt mit Kindern und du selber religiös bist zu mindesten willst das deine Kinder deine Religion beitreten muss du immer Bedenken das ist immer komisch sein wird z.b als Moslem fastet man ja und ich denke es wäre schön wenn der Partner mit fasten würde oder ich fände es nicht schön das wenn die Kinder deine Religion bzw ihre nicht mehr wollen weil Vater oder Mutter nicht die Religion hat z b Mutter Moslem jetzt vater nicht religiös Kind Moslem aber sieht dann den Vater als Vorbild und Vater kann " frei " leben Kind will das auch und hat keine Religion mehr verstehst du was ich damit sagen will ?

Antwort
von LogicRose, 47

Solange er meine Religion respektiert und/ oder mich nicht versucht umzustimmen oder ständig solche Dinge sagt wie "den Quatsch gibts sowieso nicht" klar, warum nicht.

Antwort
von 1988Ritter, 32

Das größte Geheimnis einer ewigen Liebe ist die Akzeptanz.

Warum sollte ich also einen Menschen der mich akzeptiert und liebt wegen seines Glaubens verurteilen ?

Der unterschiedliche Glaube dürfte folglich kein Hindernis sein.

Es wird erst dann zum Hindernis, wenn der Andere in seinem Glauben die Andersgläubigen als Menschen zweiter Klasse ansieht. Dieses Problem haben wir aber Gott sei Dank nur bei einer Religion auf der Welt.

Kommentar von realsausi2 ,

Dieses Problem haben wir aber Gott sei Dank nur bei einer Religion auf der Welt.

Das ist aber sehr durch die rosarote Brille gesehen. Im Christentum und auch im Judentum gibt es genauso verbohrte Dogmatiker.

Kommentar von 1988Ritter ,

Ah ja das ist ja gut das wir von der breiten Masse durch Minderheiten wieder sauber relativieren.....Ich habe da kein Verständnis mehr für.

Kommentar von realsausi2 ,

Ist schon klar, dass Du das nicht hören willst. Aber im Gegensatz zu Dir habe ich von Einzelnen gesprochen, nicht von Minderheiten.

Aber wenn Du meinst, dass es noch mehr sind, als ich vermutete, wird das schon stimmen.

Antwort
von Griesuh, 36

Ja die oder der würde sehr gut wirklich sehr gut zu mir passen.

Antwort
von Lohengrimm, 61

Äh, ja. Durchaus. 

Antwort
von Babooox123, 53

Hey,

ja na klar wieso nicht ? Ich selber bin Atheist und hätte kein Problem. mit einer Frau zusammen zu sein, die dem Judentum bzw. dem Islam angehört.

Antwort
von realsausi2, 20

Ich bin Atheist und meine Frau studierte Theologin. Kein Problem.

Antwort
von OpheliaJones, 51

ja sicher

Antwort
von gutefragenet97, 47

Liebe geht ûber alles :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten