Frage von DerPenner1996, 95

Könnten wir unser Heer abschaffen, und stattdessen mehr in öffentliche Sicherheit investieren (mehr Polizisten, bessere Ausrüstung und Ausbildung)?

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 26

Grundsätzlich könnte Deutschland auf die Aufstellung einer Bundeswehr verzichten und sich mit Kontingenten sowie finanziellen Beiträgen an einer internationalen Militärmacht, z. B. einer EU-Armee, beteiligen.

Die Idee einer Europaarmee war schon einmal kurz vor der Realisation und wurde leider 1954 wegen des französischen Widerstandes nicht verwirklicht. Die Zeit ist längst reif, diese Idee erneut aufzugreifen und eine große, nach der neusten Waffentechnik ausgestattete EU-Verteidigungsstreitmacht aller Waffengattungen zu schaffen, die allen Angreifern überlegen ist.

Wenn alle EU-Länder eine gemeinsame EU-Armee finanzieren und ausrüsten würden, dann bräuchten sie dafür nur einen kleinen Teil ihres bisherigen jeweiligen Militäretats. Alle EU-Länder könnten die frei werdenden Finanzmittel für sinnvollere Projekte einsetzen. Griechenland z. B. könnte endlich ein Sozialsystem nach europäischem Standard schaffen. Deutschland könnte in die innere Sicherheit investieren, wobei allerdings auf diesem speziellen Gebiet auch europaweit eng zusammengearbeitet werden muss. Weitere Verwendungsmöglichkeiten sind natürlich denkbar.

MfG

Arnold

Kommentar von DerPenner1996 ,

Mein Vorschlag für die EU-Armee:

Luftstreitkräfte: 500 Eurofighter, 300 Träger gestützte Eurofighter, 20 amerikanische B2 Stealth-Bomber, 100 C-130 Hercules-Transportmaschinen und diverse Drohnen

Heer: 5000 Leopard-Kampfpanzer, HK416 als Standard-Sturmgewehr der Infanterie, 2000 Blackhawk-Helis und 1000 Apache-Kampfhelis

Marine: 10 Flugzeugträger, 30 U-Boote und diverse Schachtschiffe

Spezialkräfte: 1 maritimes Aufklärungskommando, 1 Sonderkommando für Anti-Terror-Missionen sowie 1 Hubschrauber-Geschwader, dass für den Transport der Spezialkräfte sorgt und eine Nachrichtentruppe

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Solche konkreten Vorschläge sind problematisch. Sie müssten sich nicht nur an die NATO-Strategie anpassen und an den nächstbedrohlichen russischen Streitkräften orientieren, sondern auch an möglichen Militäreinsätzen im Auftrag der UNO. Mir persönlich fehlen die militärtechnischen und -strategischen Kenntnisse, um mir darüber ein Urteil zu bilden, was alles notwendig wäre. Übrigens wäre Europa auch eine bedeutende Atommacht, wenn Frankreich und vielleicht auch die Briten ihre Atomwaffen einbrächten.

Kommentar von DerPenner1996 ,

Vllt noch ein Abwehrsystem gegen nukleare Angriffe entwickeln

Antwort
von voayager, 4

Wir sollten nicht nur das Heer sondern gleich die gesamtwe Bundeswehr abschaffen. Leider ist das aber nur ein Wunschtrasum, der keinerlei Chance auf Verwirklichung hat, denn Deutschland ist ein imperialistischer Staat und als solcher an einer schlagkräftigen Armee interessiert. Daher wird es in den nächsten Jahren eine deutliche Aufstockung des Wehretats geben, nämlich rauf auf 60 Mrd. € !

Antwort
von MAB82, 68

Nein, nicht solange Deutschland Teil internationaler Streitkräfte bzw. Verteidigungsbündnisse ist.

Kommentar von Bitterkraut ,

Es ist nicht verboten, aus solchen Bündnissen auszutreten oder sich sonstwie zu scheiden.

Kommentar von MAB82 ,

Das wäre die logische Schlussfolgerung.

Antwort
von ThommyGunn, 37

Äußere und innere Sicherheit ergänzen sich, die Polizei kann die Aufgaben der Bundeswehr nicht übernehmen, andersherum könnte die Bundeswehr durchaus Polizeiaufgaben übernehmen, insbesondere im Bereich Grenzschutz.

Antwort
von Bitterkraut, 32

Gute Idee, unsere Kriegswaffen verkaufen wir an Saudi-Arabien. Dann sind wir frei.

Antwort
von Iflar, 7

Da sich unsere Regierung vor allem im außenpolitischen Bereich gerne von der USA auf der Nase rumtanzen lässt, wird es eine EU-Armee zu NATO-Zeiten nie geben. 

Die ganze US-amerikanische Außenpolitik ist darauf bedacht, Deutschland kein starkes Militärbündnis zu gewähren. Nicht umsonst wird hier derartig gegen Russland gehetzt. Russland und Deutschland würden, militärisch vereinigt, den USA die Stirn bieten können. 

Dass eine EU-Armee für den europäischen Zusammenhalt und die gemeinschaftliche Sicherheit von Vorteil ist, weiß jeder Politiker. Nur kümmert es keinen, wie gut die Nachbarstaaten von Deutschland militärisch ausgerüstet sind. 

Einen echten europäischen Zusammenhalt gibt es (noch) nicht! Bis auf die Ansprüche an die Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte ist die EU nur ein Wirtschaftsbündnis. 

Antwort
von ShadowHow, 34

Natürlich könnten wir dass, aber unsere Freunde von der NATO fänden es sicher nicht so toll.

Antwort
von BTyker99, 25

Das hört sich auf jeden Fall sinnvoll an, da die Feinde sowieso schon "drin" sind, und die Bundeswehr auch nicht zum Einsatz kam, um die Invasion aufzuhalten. Im Endeffekt ist es aber auch egal, da auch die Polizei keine Befugnisse hat, dagegen vorzugehen.

Kommentar von Skeeve1 ,

Noch so eine Nazi-Bratze, die Lügen und Angst verbreitet. 

Warum haltet ihr nicht endlich euer Maul?

Kommentar von BTyker99 ,

*Thumbs up*

Antwort
von Almalexian, 36

Könnten wir, aber das verstößt gegen die Vertragsbedingungen mit der Nato.

Und es wäre finanziell bequem für beides Platz.

Antwort
von Animefreak4444, 44

Wäre auf jedenfall vieeeel sinnvoller

Antwort
von Askomat, 12

Man könnte ein deutsches Heer abschaffen wenn es eine europäische Armee gibt.

Antwort
von 187Baby, 42

Was meinst du mit Heer und ich bin auch dafür dass wir bessere Waffen und im Militär Bereich aufrüsten sollen weil mit der Polizei und FEUERWEHR kann man sich nicht wehren und ich denk nicht mal in Traum dass die USA Europa angreifen wird sondern richte meine Augen nach Osten

Antwort
von 1988Ritter, 12

Wieso abschaffen ?

Das Heer ist schon längst dabei sich selbst abzuschaffen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-schwere-maengel-bei-ausrues...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten