Könnten Meerschweinchen theoretisch von Fleisch Leben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, sie würden massive Probleme bekommen. Gebiss, Darm etc. sind nicht dafür geeignet. Beispiel Meerschweinchen:

Meerschweinchen sind Pflanzenfresser, deren wilde Vorfahren sich in erster Linie von Gräsern und Kräutern ernährten. Das Gebiss der Meerschweinchen ist durch die ständig nachwachsenden Schneide- und Backenzähne auf das Zermahlen dieser harten Fasern ausgelegt...
Meerschweinchen können dabei nur pflanzliche Nährstoffe verwerten, keine tierischen. Das bedeutet, dass Milch, Quark oder gar Fleisch absolut keine geeignete Meerschweinchen-Nahrung darstellen und zu schweren Verdauungsproblemen führen können.

http://www.tierfreund.de/pflege-und-futterung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leben können sie nicht davon aber Fressen tun sie z.B. ihre eigenen Nachgeburt incl. Eihäute und Nabelschnur. Sie sind also keine so ganz extremen Pflanzenfresser. Diese Nachgeburt würden sie nicht fressen, wenn sie sie nicht auch verwerten könnten.

Mein Hase hat mal alle seine Jungen gefressen - vermutlich waren sie Missgebildet. Hasen sollen auch reine Pflanzenfresser sein, tun das aber auch ab und an.

http://www.diebrain.de/I-nachw.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wutzwutz
26.11.2015, 10:46

Das tun sie nur teilweise und aus dem Instinkt heraus den Wurfplatz zu reinigen, damit keine Feinde angelockt werden. Die Darmbakterien sind gar nicht in der Lage tierisches Protein/Eiweiß zu verarbeiten, sondern Zellulose aufzuspalten. Dies ist auch einer der Gründe dafür, warum sie einen Teil ihres Kotes fressen. Zellulose ist schwer verdaulich und bei mehrfacher Verdauungspassage wird die karge Nahrung besser verwertet.

Dein "Hase" war übrigens ein Kaninchen! Bitte informiere Dich richtig, bevor Du Behauptungen in die Gegend wirfst, die abstus und unrichtig sind! Kaninchen fressen ihre Jungen auch bei Stress, z.B. durch zu kleine Gehege und wenn sie schlecht sozialisiert sind.

1
Kommentar von Deamonia
26.11.2015, 10:48

Das liegt aber eher daran, das die Tiere den Blutgeruch/Verwesungsgeruch beseitigen wollen, der in der Natur Räuber anlocken würde... 

1

Nein sie könnten Fleisch auch nicht kauen oder verarbeiten. Ihre Verdauung ist auf pflanzliche Kost eingestellt.  Sie würden Fleisch auch gar nicht fressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, weder theoretisch noch praktisch.
Ein Meerschweinchen würde neben einem Stück Fleisch verhungern, einfach weil es gar nicht auf die Idee kommen würde, daß das eßbar ist.

Würde man dem Schweinchen Fleisch mit einer Magensonde eingeben, würde es daran sterben, weil seine Verdauungsenzyme Fleisch nicht verarbeiten können. Das Fleisch würde anfangen im Schweinchen zu gammeln und sich zersetzen. Die dabei entstehenden Substanzen würden das Tierchen töten.

Nebenbei, ich würde neben einem Stück Holz verhungern. Könnte ein Holzwurm gar nicht verstehen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
26.11.2015, 09:42

Meerschweinchen fressen die Nachgeburt sammt Anhang auf! Das ist fleischlich.

0

Nein, weil ihr Magen und ihre Zähne nicht darauf ausgerichtet sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein weil es Vegetarier sind 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung