Frage von KEINAppleOpfer, 37

Könnten die Amerikaner ein zweites 9/11 verhindern?

Inwiefern kann sich eine Stadt wie New York vor Terrorpiloten schützen? Wenn ein Todespilot über New York in Lubitz-Manier allein das Steuer übernimmt, hat man doch so gut wie keine Chance, das Unglück zu verhindern. Die Jets können das Passagierflugzeug zwar abschießen, aber in einer dicht besiedelten Millionenstadt wie New York würde es dennoch zu einer Katastrophe kommen, oder habe ich etwas übersehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Agentpony, 13

Es gibt kaum Dinge, die hundert Prozent sicher ist. Auch dann nicht, wenn man gewillt ist, die Sicherheit vor alle anderen Erwägungen zu stellen.

Die verstärkten Cockpittüren haben jedoch die Gefahr einer kontrollierten Flugzeugentführung äußerst verbessert. "Kontrolliert" im Sinne von Entführern, die die Kontrolle über das Cockpit erlangen (ob nun durch Bedrohung der Piloten oder selbst am Steuer). 

Zwar gibt es weiter Entführungen und es wird auch zur Deeskalation häufig auf Forderungen der Entführer eingegangen; trotzdem wird man Ihnen ahezu nie mehr Zugang zum Cockpit gestatten, die letzendliche Kontrolle bleibt also bei der Crew. Das schließt natürlich die Ausnahme ein, wenn die Maschine durch die Crew entführt wird. Dies gab es aber auch schon früher, kann man nicht komplett verhindern und wird es auch für lange Zeit nicht können, bevor nicht wenigstens die Technik soweit ist. Und auch darin lauern weitere Gefahren.

Dementsprechend sind auch die hier von einem Antworter vorgetragenen unlogischen Anschuldigungen im Falle GWI ziemlicher nonsens. Ein solches Hijacking durch ein oder mehrere Crewmitglieder ist immer möglich, ob Panzertür oder nicht. Man muss es nur schlau genug anstellen. Im großen und ganzen sind diese Fälle jedoch so selten und willkürlich, daß sie nur als Ausnahme, die die Regel bestätigen, relevant sind.

Nicht zu unterschätzen ist jedoch auch der Lerneffekt. Klar hatte man auch vorher in Planspielen mal die Möglichkeit eines Flugzeugsuizids durchgespielt. Klar gab es auch schon Fälle vor 9/11. Aber niemand hat ernsthaft erwartet, daß Entführer Flugzeuge einzig deswegen hijacken, um sie als Waffe zu mißbrauchen.

Die Devise bei einer Entführung war vorher Appeasement - die Crew hat die Forderungen der Entführer im Rahmen des möglichen erfüllt, die Passagiere hatten sich still und ergeben auf den Sitzen zu halten. Mit dem Bild von 9/11 im Kopf wird das heute so nicht mehr geschehen, man sieht in den letzten 14 Jahren häufig, daß Passagiere und Crew schon gegen "unruly Passengers" wie Entführer aktiv wehren und sich nicht mehr ihrem Schicksal ergeben.

Die Antwort heißt also "ja, sie könnten es". Aber nein, hundertprozentig ohne Folgen wird es nicht immer bleiben. Letztlich beginnt Flugsicherheit schon vor den Toren des Flughafens

Antwort
von Hardware02, 14

Die Amerikaner haben durch ihren übereilten Aktionismus so ein Unglück wie dem Germanwings-Crash überhaupt erst möglich gemacht!

Schon an 9/11 haben sich die Kidnapper dann im Cockpit verschanzt, und die Passagiere und die restliche Crew (die Piloten haben ja nicht mehr gelebt) haben versucht, die Tür aufzubrechen. Das haben sie aber leider nicht geschafft.

Und dann verstärkt man diese Tür noch weiter? Und glaubt jetzt, wenn man eben dafür sorgt, dass immer zwei Leute im Cockpit sind, kann nichts mehr passieren?

AL war ja nun kein Terrorist, sondern (vermutlich) einfach psychisch krank. Das heißt aber nicht, dass es keinen Piloten geben kann, der ein Terrorist ist bzw. nach der Ausbildung wird.

Und was macht dieser Terrorist nun? Er lernt z.B. Karate, oder achtet darauf, an welchen Flughäfen das mit der Sicherheitskontrolle nicht so genau genommen wird. Dann wartet er ab, bis er mit einem Kollegen zusammen fliegt, der ihm körperlich unterlegen ist. Schaltet denjenigen aus, und schon gibt's ein zweites 9/11. Das kann niemand verhindern. Man hätte allerdings das Germanwings-Unglück verhindern können, wenn man zuerst einmal nachgedacht hätte, bevor man da einfach lebensgefährliche Veränderungen beschließt!

Antwort
von Pilotflying, 13

So lange die Menschheit existiert,  wird es immer Verrückte heben, die alle Hebel in Bewegung setzen,  um sich und /oder anderen zu schaden. 

Terror und Krieg kann man nie ganz vermeiden. Dazu sind die Menschen auf dieser Erde zu verschieden!

Antwort
von safwat29, 37

Man kann lediglich verhindern, dass der Entführer das Steuer übernimmt, indem man eine sichere Tür einbaut.

Wenn man dann allerdings einen Lebensmüden Piloten hat...

Kommentar von Hardware02 ,

Und was genau ist an einer Tür "sicher", die sich auch bei Lebensgefahr nicht mehr öffnen lässt???

Kommentar von safwat29 ,

Genau das! Die Piloten können sich einschließen und es ist unmöglich das Flugzeug zu entführen.

Antwort
von Flyer07, 26

Ich kann mir sehr gut vorstellen das man dann das Flugzeug "fernsteuern" kann :)

Kommentar von safwat29 ,

Und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man das Flugzeug dann noch viel einfacher entführen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten