Frage von Cookies2312, 96

Könnte sie uns Anzeigen?

Meine Freundin und ich haben eine aus der Klasse meiner Freundin so 15 mal angerufen.Wir haben so getan als wenn wir Werbung machen und so Unsinn geredet doch die Mutter war die ganze Zeit dran und will uns jetzt Anzeigen geht das?und die haben gesagt das sie unsTöten wollen aber das stimmt eh nicht 

Antwort
von Nordseefan, 28

Na aber sicher kann das eine Anzeige geben. In wie weit die dann verfolgt wird, steht auf einem anderen Blatt.

Antwort
von Zeitnot, 49

Das könnte unter den Straftatbestand der Belästigung fallen, da ihr wiederholt unerwünscht angerufen habt... Allerdings müsste das erstmal seitens der Mutter nachgewiesen werden, allein die Anrufliste im Telefon reicht dafür nicht aus. Ich empfehle euch, mit der Mutter zu reden und euch für euer Verhalten zu entschuldigen, das ist für alle einfacher und in ein paar Jahren könnt ihr gemeinsam darüber lachen :-)

Antwort
von hundewelpe2003, 36

Geht schon doch die Polizei unternimmt nix dagegen denn ihr seid A kinder und B beschäfftigt sich polizei mit wichtigen dinge 

hatte das selbe keine Angst

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Polizei, 31

Hallo Cookies2312,

15 mal anzurufen, mag zwar penetrant und äußerst störend sein, aber strafrechtlich gesehen habt Ihr damit keine Straftat begangen, was ausschließt, dass die Polizei hier irgendwelche Maßnahmen treffen würde.

Umgekehrt sieht die Sache schon anders aus:

und die haben gesagt das sie unsTöten wollen

Damit hat sich derjenige strafbar gemacht, der das zu Euch gesagt hat. Die Rechtsgrundlage ist folgende:

______________________________

 § 241 StGB - Bedrohung 

(1) Wer einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft. 

(2) Ebenso wird bestraft, wer wider besseres Wissen einem Menschen vortäuscht, daß die Verwirklichung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bevorstehe.

______________________________

Aber um ganz ehrlich zu sein, die werden Euch nicht anzeigen und umgekehrt macht es auch keinen Sinn sie anzuzeigen.

Die Angelegenheit hat sich ein wenig hochgeschaukelt und nun ist es an der Zeit die Sache mal auf sich beruhen zu lassen.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort
von fffranzii, 22

Wie alt seid ihr denn erstmal???
Denn davon hängt die wahrscheinlichkeit ab

Antwort
von Typausulm, 22

Wenn du 1 mal abgerufen hast nicht. Wenn ir öfters anruft schon( belästigung). Und wenn ihr auf notruf Nummern anruft oder Leuten droht. So wie du es beschrieben hast nicht.

Kommentar von ichbinsodum ,

Sorry die Antwort ist voll durcheinander:-(

Kommentar von Typausulm ,

Ich kapier die Antwort nicht!

Expertenantwort
von DottorePsycho, Community-Experte für Angst, 22

Also wahrscheinlich seid Ihr doch jünger als 14, oder? Dann kann Euch bei einer Anzeige nichts passieren.

Umgekehrt ist die Androhung der Tötung durch die Mutter dieser Freundin durchaus strafbar. Wahrscheinlich aber könnt Ihr das nicht beweisen.

Ich finde solche belästigenden Anrufe zwar auch nicht besonders toll, verbuche das aber unter "kindlicher Unsinn". Die Reaktion der Mutter ist jedoch def. übers Ziel hinaus geschossen.

Antwort
von Falco06, 43

Das kann eine Anzeige wegen Belästigung/Telefonterror geben. Wenn Sie Euch anzeigt wird es unangenehm . Am besten entschuldigen damit die Welle nicht überschlägt. Die Polizei geht momentan jeder kleinen Sache hinterher um gut dazustehen . Eltern haften für ihre Kinder, wenn ihr also noch minderjährig seid sind die Eltern dran.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten