Frage von GoodFrageHD, 8

Könnte sie sich etwas antun und was kann ich tun?

Ich fass mich kurz:

(wir gehen zur selben schule, in die selbe klasse - beide 17)

Wir hatten intensiven Kontakt (whatsapp nur), ich hab gefühle entwickelt und beide sehen was besonderes drin, sie hatte jedoch keine gefühle und daraus wurde nichts.

Sie hatte nachdem ich ihr das sagte einen Freund und jetzt auch schon wieder nen anderen die ganze Zeit, also ist es ja verständlich dass ich wütend bin. Ich sagte ihr sie soll mich in ruhe lassen und sie kam IMMER WIEDER an. 5-6 mal dieses hin und her und irgendwann konnte ich nicht mehr und bin wieder abgehauen. Sie sagt mir sie bräuchte meine nähe, meine blicke und alles, aber hat keine Gefühle. Nur freundschaftliche.

Gab streit und ich sagte ihr sie soll mit ihren lappen freunden die sie ständig hat glücklich werden und jetzt ignoriere ich sie schon wieder seit tagen.

Das problem ist, dass sie psychisch sehr vorbelastet ist. Sich ritzt und all sowas. Sie hat auch ein Liebesproblem glaube ich. Sie ist in einer beziehung und kuschelt mit anderen jungs/freunden und verpasst ihnen auch errektionen oder knutschflecken. Ich frag mich was das mädchen unter liebe versteht. Sie kuschelt auch mit jedem x beliebigen, aber ich habe da keine lust mehr drauf.

Ich bin nicht der schwanzlose schein-boyfriend mehr.

Jedoch hat sie ständig geweint und jetzt bestimmt noch mehr, weil es so nach "ende" aussieht und joa... sie hat sich auch schon verletzt (faust blutig geschlagen an nem baum) und hat vor sich zu ritzen... sie zu ignorieren ist richtig. Keine Beziehung, keine Freundschaft fertig. Aber... wäre ja nicht so toll wenn sie sich was tut wegen mir. Ich hätte schulgefühle auch wenn freunde meinen "ihr pech"...

Mfg

Antwort
von Allthatiam, 1

Das ist natürlich ne richtig blöde Situation in der du da bist :/ ich würd mich auch blöd fühlen, aber ich glaube ich kann sie verstehen. Sie fühlt sich wahrscheinlich ziemlich wertlos und braucht Anerkennung, die sie sich bei verschiedenen holt, aber sonst hält sie vermutlich in dem Sinne nicht lange durch. 

Eigentlich ist es in der Hinsicht gut, dass sie dich jetzt vielleicht nur als guten Freund will, aber ist natürlich doof für dich, auch wenn du mitkriegst, was sie so mit anderen macht.

Du kannst ja versuchen ab und zu für sie da zu sein und ihr ruhig zu sagen, was du nicht so gut findest, ständig mit anderen rummachen und so. Und auch, dass sie mehr wert ist, als sie denkt und dass du es deshalb nicht gut findest, dass sie sich verletzt. Wenn du das kannst, wird ihr das auf jeden Fall nochmal einen Stein in den Weg legen, wenn sie sich etwas noch ernsthafteres antun wird.

Aber merk dir eins: Du bist niemals schuld, wenn Leute sich für bestimmte Sachen entscheiden, das ist die Verantwortung des einzelnen Menschen. 

Antwort
von LGWatson, 1

Das ist schwer.
Du kannst versuchen ihr zu erklären dass du akzeptierst, dass ihr beide Freunde seid aber eben nur unter der Bedingung, dass sie dich ohne Grund abknutscht und erregt.
Gerade jetzt bräuchte sie einen Freund, der ihr hilft und we es sich anhört mag sie sich auch irgendwie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten