Könnte sie schwanger werden ohne ich in ihr komme?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der Coitus interruptus ("Rausziehen") ist eine veraltete und besonders für Ungeübte sehr unsichere Methode der natürlichen Empfängnisverhütung.

Nur die wenigsten Männer bringen die erforderliche Willensstärke und Körperbeherrschung auf und viele können sich im Eifer des Gefechts auch
nicht immer rechtzeitig zurückziehen.

Und auch schon vor der Ejakulation treten Lusttropfen aus, in denen möglicherweise Spermien sind.

Jedoch befindet sich in Lusttropfen nur ein Bruchteil der Menge Spermien eines Samenergusses. Zudem fehlt ein Großteil der weiteren Bestandteile der Samenflüssigkeit, die für das Überleben der Samenzellen und für eine erfolgreiche Befruchtung nötig sind.

Gelangt der Lusttropfen direkt oder zumindest in noch feuchtem Zustand in die Vagina, ist eine erfolgreiche Befruchtung, wenngleich auch sehr unwahrscheinlich, nichtsdestotrotz möglich.

Wenn kein Kinderwunsch besteht bzw. ein Kind eine Katastrophe wäre, solltet ihr euch am besten gemeinsam vielleicht doch z.B. mal hier

http://www.verhuetung.info/

informieren und diese dann auch konsequent bei irgendwelchen Experimenten benutzen.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hängt von ihrem Zyklus ab und in welcher Phase sie sich befindet. Diese Methode ist aber nicht immer effizient, da es schnell zu unerwarteten Problemen führen kann. Ein Kondom kostet nicht viel... benutz ihn doch lieber statt zu hoffen, dass sie nicht schwanger wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte auf keinen Fall machen, denn bereits vor dem Höhepunkt können schon sogenannte Lusttröpfchen in ihr landen, die keiner von beiden bemerkt, und dann kann sie unter Umständen davon schwanger werden. Die "mindeste" Verhütung sollte ein Kondom sein (auch wenns manchmal die Stimmung killt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das geht ganz schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lecktallemeine

Der Koitus interrruptus ist als Verhütungsmethode als sehr ungeeignet einzustufen.
Schon vor dem eigentlichen Samenerguss kann der Mann unbemerkt und unkontrolliert geringe Mengen Flüssigkeit mit befruchtungsfähigem Samen abgeben.
Samen der an die Schleimhäute des weiblichen Geschlechtsorgans gelangt kann für eine Schwangerschaft bereits ausreichen.

http://www.netdoktor.at/sex/verhuetung/coitus-interruptus-5448

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sogenannte "Aufpassen" (Coitus interuptus) ist eine bewährte Verhütungsmethode, die schon von Kevin (14), seinem Vater (28), Großvater (42) und Urgroßvater (56) benutzt wurde.

Im Ernst: Wenn Deine Freundin damit nicht bald schwanger wird, so habt Ihr einfach unglaubliches GLÜCK! Besorgt Euch zumindest Kondome - oder macht Euch schon mal über Babynamen Gedanken!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn vorher bisschen sperma reingetropft ist dann schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja durch den Lusttropfen da sind auch Spermien drin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder lasst euch doch erstmal richtig aufklären bevor ihr damit anfangt ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?