Frage von LisaMaria999, 33

Könnte sein, dass ich Pillen im Generellen nicht vertrage oder habe ich nur noch nicht die richtige gefunden?

Hallo ich bin 15 Jahre alt & nehme seit ungefähr 4 Monaten die Pille. Hatte die erste nicht vertragen, mir war die ganze Zeit übel & ich musste mich übergeben, hatte sie dann sogleich gewechselt! Bei der zweiten ist es eigentlich bis jetzt immer gegangen, mir wurde zwar immer übel & ich musste mich übergeben AM ERSTEN TAG in der Nacht nach der Pillenpause aber nach diesem ersten Tag ist es dann immer gegangen & mir wurde nicht mehr schlecht. Nun ist mir diesmal in der zweiten Nacht auch noch übel gewesen & ich musste mich erneut übergeben und ich bin mir ziemlich sicher, dass es mit der Pille zu tun hat. Ich überlege mir nun erneut Pille zu wechseln oder könnte es sein dass ich Pillen einfach im Generellen nicht vollständig vertrage? Ich bitte dringend um Hilfe da es mir wichtig ist zu verhüten & ich kein Kondom benutzen will.

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 21

Es kann beides sein, hormonelle Verhütung ist nicht für jede Frau geeignet. Wenn du möchtest, kannst du nach Rücksprache mit deinem FA noch ein Präparat ausprobieren, an deiner Stelle würde ich mich aber über nichthormonelle Verhütung wie die Kupferkette informieren.

Kommentar von Pangaea ,

Aber doch nicht mit 15 die Kupferkette ...

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 9

Diese Übelkeit deutet für mich darauf hin, dass du das Östrogen nicht verträgst.

Sprich doch mal mit deiner Frauenärztin über einen Wechsel auf eine östrogenfreie Pille (Cerazette/Jubrele oder wie sie alle heißen).

Da kommt es dann zwar eher mal zu unregelmäßigen Blutungen, weil du keine Pausen machst, aber bei Östrogen-Unverträglichkeit ist das eine gute Verhütugsmethode.

Antwort
von Reisekoffer3a, 12

Dein Frauenarzt wird`s rausfinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community