Frage von keksii123124, 76

Könnte mir jemand eine Piercingliste erstellen?

Ab welchem Alter sind welche Piercings ? ( Mit Einverständniserklärung der Eltern oder Anwesendheit )

Wie sehr haben eure Piercings weh getan ? Oder die Erfahrungen eurer Bekannten ( Skala 1-10, 10 ist am schmerzhaftesten)

Oder allgemeine Erfahrungen wie z.b. Entzündungen oder was nach dem stechen war wie z.b Schwindel oder Übelkeit

Würde mich sehr freuen über ehrliche Antworten :) Danke im Voraus

Antwort
von SpongisWife, 26

Grundsätzlich sind Piercings ohne elterliche Erlaubnis erst ab 18 Jahren erlaubt. Und soweit ich weiß darf man sich ab 14 Jahren mit Einwilligung piercen lassen (hatte mein erstes mit 14).

Das Stechen hat übrigens grundsätzlich eher kaum weh getan, würde da bei jedem zwischen 3 und 4 geben. Danach hat's dann aber weh getan..

Ich hatte:

- Lippenpiercings

- Spiderbites (zwei Lippenpiercings direkt nebeneinander)

- Nostril (im Nasenflügel)

- Helix (oben an der Ohrmuschel)

Am Schlimmsten weh tat das Helix, da das durch den Knorpel gestochen wird und daher einfach länger braucht zum Verheilen. Bei mir ist es übrigens nie verheilt, deswegen nahm ich es nach einem Jahr raus.


Die Spiderbites und generell Lippenpiercings bluteten ziemlich stark und entzündeten sich schnell. Da kann es passieren, dass du eines Morgens aufwachst und deine Lippe an einer Stelle ca 3x so dick ist wie sonst.

Als "pflegeleichtestes" empfand ich eindeutig mein Nostril, da gab es keine Probleme und ich konnte bereits nach 2 Monaten selbst den Schmuck wechseln und einen Ring reinfummeln. Gab keine Probleme!


ABER: Den Schmerz beim Piercen empfindet jeder anders! Manche spüren es stärker und manche weniger. Kommt auch oft auf den Piercer drauf an (geh unbedingt zu einem seriösen, sonst endest du mit Aids oder weiß der Teufel.. ein Freund ließ sich ein Augenbrauenpiercing bei einem Kumpel stechen und hat sich dadurch eine nette Infektion eingeholt)

Kommentar von keksii123124 ,

Das jeder die Schmerzen anders empfindet ist mir natürlich bewusst. Ich hatte bei meinem Helix wenig schmerzen aber es hart sich am Anfang oft entzündet obwohl ich es regelmäßig gepflegt habe, aber seit 1 Jahr zickt das auch nicht mehr rum. Danke für die Antwort

Antwort
von AyScho, 29

Bei meinem Studio war's so, dass man Piercings unter 18 (ab 16) im Beisein der Eltern, die einen Zettel ausfüllen, machen lassen durfte.
Mein Nostril war unangenehm. Aber der Schmerz kam erst 2-3 Stunden nach dem stechen zum Vorschein. Es hat auch weit über ein Jahr gedauert, bis es komplett verheilt war.
Mein Medusa tat beim stechen höllisch weh! Aber danach war es sofort, als hätte ich es schon immer gehabt. Konnte am gleichen Abend sogar Feier gehen und Flaschen an der gepiercten stelle ansetzen. Ne Woche später hatte ich auch schon den Medizinstab zu einem normalen wechseln können.
Zunge war das harmloseste. Eine Blutabnahme oder einmal auf die Zunge beißen tut 1000x mehr weh. Es war so, als hätte man kurz mit einem Bleistift oben auf die Zunge getippt. Danach ist die Zunge aber schön angeschwollen, und es hat sich die nächsten 5-10 Tage wie heftiger Muskelkater im Mund angefühlt. Und ich konnte bloß Suppe, Brei und extrem weich gekochte Nudeln essen, und hatte estwas Probleme beim sprechen. Nach 2 Wochen war alles top top.
Mein Helix war das komplizierteste. Ich muss dazu sagen, dass ich es auch schießen lassen hab. Die ersten 3 Monate war's Komplet unproblematisch. Aber als ich dann den Schmuck gewechselt habe ist mir der Knorpel gerissen und es hat sich immer wieder entzündet. Hatte teilweise richtige blutbefüllte Blasen an der Stelle. Aber mittlerweile ist auch alles top top.

Kommentar von keksii123124 ,

Ich hab mir mein Helix stechen lassen vom Piercer. Hatte nur am Anfang das Problem das Piercing raus zu nehmen ( Hufeisen) da es sehr stark zu gedreht war. Aber jetzt ist alles top. Danke für die schnelle Antwort

Antwort
von Celincheeeeen, 28

Also Bauchnabel hab ich mit 14 bekommen (mit Einverständnis und Anwesenheit der Mama) es tat sehr weh würde eine 6 geben.
Dann kam mit 15 mein Zungenpiercing ebenfalls mit Einverständnis und Anwesenheit und es tat nicht so weh würde eine 2 geben.
Dann mit 15 Unterlippe rechts und Ebenfalls mit Einverständnis und Anwesenheit es tat mittelmäßig weh würde eine 3 geben.
Dann kam das Eskimo mit 15 das war ebenfalls mit Einverständnis und Anwesenheit und es tat schon weh würde eine 5-6 geben.
Dann zu meinen Ohrlöcher die habe ich mir selbst gemacht im Alter von 12-16 und es tat nicht weh also 0 oder 1
Dann Septum selbst gemacht (hatte es nur 1 Stunde ) tat sehr weh würde eine 7-8 geben.
Dann Lippenband war auch selbst gemacht und tat gar nicht so weh also 1-2 und zu guter letzte das dehnen meiner Tunnel war zwischen 3-5 der Schmerz und auch selbst gemacht.

Kommentar von Celincheeeeen ,

Bei weiteren bzw genaueren fragen auch bezüglich tattoos einfach nach fragen, dachte mir es würde Zuviel werden aber wenn du Interesse hast frag ruhig :)

Kommentar von keksii123124 ,

Oke, ich weiss das es bei jedem anders ist mit den Schmerzen aber mich interessiert das wie es bei anderen ist/ war danke für die Antwort.

Antwort
von Schocileo, 14

Intim- und Oberflächenpiercings ansich erst ab 18, gibt aber bestimmt auch (leider) einige Piercer die sowas früher stechen.
Ansonsten alles so ab 13/14 mit Einverständnis der Eltern, das variieren die Piercer für dich.

Die Schmerzen erlebt jeder unterschiedlich, sogar meine 3 Helix haben komplett unterschiedlich dolle weh getan (2-3, 5 und 7 circa war dabei).

Entzündungen hatte ich bis jetzt noch keine, nur ein bisschen Wildfleisch. Passiert aber mal wenn man ein Bindegewebe hat dass es zu gut mit einem meint :D

Nach meinem letzten Helix war mir verdammt übel und schwindelig, aber ich hatte den Tag nicht wirklich was gegessen und dementsprechend im Keller war mein Blutzucker dann. Sollte man nicht machen^^
Aber der Piercer hatte Traubenzucker da, dann ging das recht fix wieder.

Antwort
von Dilaralicious2, 15

Ich hab bauchnabel mit 16 mit einverständnis der eltern bekommen.
Stechen tat mir sehr weh. Die erste zeit gab es keine probleme und mittlerweile eitert es und tut weh (habs am 2.januar stechen lassen)

Kommentar von keksii123124 ,

Oh das ist nicht schön wenn es rumzickt. Hoffentlich hört es auf mit zicken, nicht das du es rausnehmen musst. Danke für die Antwort

Kommentar von Dilaralicious2 ,

Ja hoffentlich aber ich glaub das liegt eh daran das ich mal blöd dagegen bin denn seitdem ist es auch

Antwort
von AiSalvatore, 25

So gut wie jedes Studio hat ne FAQ. Schmerzerfahrungen anderer bringen dir nichts.

Kommentar von keksii123124 ,

Ich finde leider nichts im Internet vom Studio, möchte nur wissen wie es bei euren Studio ist

Kommentar von AiSalvatore ,

Aber das bringt dir doch gar nicht? /:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten