Frage von saintliz, 58

Könnte mir jemand bei Technischer Mechanik helfen?

Guten Abend,

wäre jemand so nett, die folgende Aufgabe zu lösen und mir einen Rechenweg da zu lassen?

http://fs5.directupload.net/images/160327/efpybtao.jpg

Wäre sehr dankbar. liebe Grüße. :)

Antwort
von ProfFrink, 18

Hier die Lösung auf dem Silbertablett

Antwort
von fjf100, 12

Ansatz,der immer gilt : Die Summe der Momente um jeden Punkt des Trägers müssen gleich "Null" sein !!

Wir müssen hier als Drehpunkt A (Fa) wählen,somit ist nur noch FB die unbekannte in der Gleichung

Summe Mb=0  zuerst wird das resultierende Moment durch die Einzelkräfte bestimmt

Me=1,5 *10 KN+(1,5+3)*15 KN - 2,5 *5 KN =70 KN m

Weil die Streckenlast links und rechts des Drehpunktes auftaucht,ergibt sich ein "Linksmoment" und ein "Rechtsmoment"

resultierende Kraft Fq1= q *l=5,5 KN/m *(1,5+3+1,5)=33 KN m (rechts von A

Fq2=q*l=5.5 KN/m *2,5 m=13,75 KN m (links von Drehpunkt A (FA) 

Zusammenfassung der gesamten Drehmomente

Summe Mb=0=70 KNm+33 KN *3-13,75 KN 1,25 - FB * 6 m ergibt

FB=70 KNm+99 KNm-17,1875 KNm) / 6 m = 25,30208 KN

HINWEIS : FB=25,30208 KN wirkt nach oben .Die Annahme in der Gleichung war richtig,sonst wäre hier ein Minuszeichen vor FB aufgetaucht !

HINWEIs: Fq1=33 KN ist die resultierende Kraft die in der Mitte zwischen FA und Fb angreift.Dies ist eine gedachte Einzelkraft,die aber die selbe Wirkung hat.

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathematik, 26

http://www.statik-lernen.de/beisp_kragtraeger_1.html

hier mal gucken?

Antwort
von YStoll, 34

Eine fertige Lösung werde ich dir nicht bieten. Aber du hast die richtige ja schon angekreuzt (bekommen).

Versuche das auf den "Balken" wirkende Drehmoment zu berechnen, wenn F_B nicht da wäre.

Tipp: Drehmoment = Kraft x Abstand.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community