Frage von HerzSchmerz0612, 63

Könnte meine Idee (Freiwilligenzahlung) eine Lösung für den Flüchtlignskrieg sein?

Rechte, Linke und Mitte bekämpfen sich ständig in der Flüchtlingskrise. Ich hätte da eine Idee!

Ich finde nicht, dass der Staat 22 Milliarden Euro dieses, und 50 Milliarden Euro nächstes Jahr zahlen muss. Nach dem Dubliner Abkommen ist es keine Regierungsverantwortung!

Also wieso machen wir das nicht so: es werden so viele Flüchtlinge (dabei kann der Staat helfen) ins Land aus Krisengebieten geholt, wie freiwillige diese aus eigener Tasche und mit eigener Arbeitskraft versorgen können.

Damit wären doch alle glücklich, oder? Es gibt so viele die für Flüchtlinge sind, da wäre es doch gelacht, wenn wir es nicht schaffen könnten, Flüchtlinge ohne Staat in Deutschland unterzubringen, zu integrieren und zu versorgen!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gattonero, 28
Eine gute Idee

täte  "unserer" jubelnden Willkommensgesellschaft , bestimmt gut !

10% vom Einkommen wäre mein Vorschlag . ist ja nicht so viel , wir sind ein reiches Land !


wenn DAS nicht zu schaffen ist " dann ist das nicht mein Land " 



Kommentar von detlefskaiuwe ,

hahaahhaaaaaaaaaaaa  Der ist gut  !  paßt XD:)

Antwort
von 1988Ritter, 31
Eine schlechte Idee

Wie wäre es denn wenn wir mal erstmal unsere Armen versorgen.

  • HartzIV
  • Obdachlose

Ich höre immer "wir schaffen das"....an den eigenen Zahlen unseres Sozialssystems ist belegt und bewiesen das da nichts geschafft wurde, und nach meinen Befürchtungen auch nichts geschaffen wird.

Uns geht es hier sowas von bescheiden, laut Bundesnetzagentur wurden alleine im Jahr 2014 345.000 Haushalten der Strom abgesperrt. Möchte da mal einer drüber reden ?



Antwort
von cantstoploving, 39

Deine "Freiwilligen" sind Gutmenschen. Wenns drauf ankommt, dass die die aufnehmen und versorgen sollen, sind die nicht mehr dafür - glaub mal.
Ich finde, dass du viel nicht bedenkst und ziemlich naiv an die Sache gehst.

Kommentar von HerzSchmerz0612 ,

Also sind diese "Gutmenschen" einfach Personen die ein großes Herz haben, solange andere dafür zahlen/dafür arbeiten?

Kommentar von cantstoploving ,

Sozusagen. Ich meine, es tut uns ja allein leid oder nicht? Menschlich gesehen ja. Wenn wir die Möglichkeiten hätten, würde ich auch sagen, ja klar helfen wir jedem Menschen, der in Not ist. Aber so einfach ist das Ganze nun mal eben nicht. Wir haben erstens keinen Platz in einem Land und zweitens zu wenig Geld. Wenn wir hier alle rein ließen, wäre unser Lebensstandard geringer als heute. (Heißt: unser Lohn wird gekürzt durch zB eine Flüchtlingssteuer) Ich denke, dass es vorübergehend eine gute Lösung wäre, wenn die Flüchtlinge in alle 28 EU Länder aufgeteilt werden, bis die Ursache (der Krieg) beseitigt ist. Jedoch ist das natürlich auch nicht so einfach. Einen Krieg kann man meist nicht ohne Gewalt lösen... du merkst schon, das ist ein ziemlich komplexes Thema, das man nicht so einfach lösen kann.

Kommentar von cantstoploving ,

*allen nicht allein :-)

Antwort
von Hexe121967, 63

nettee idee, wer meinst du denn wer freiwillig zahlt?

Kommentar von HerzSchmerz0612 ,

Es gibt doch so viele die für Flüchtlinge sind. Rennen doch in Millionschar, so jedenfalls der mediale Eindruck, in Deutschland rum. Brüllen für Multi-Kulti. Es gibt doch so viele, die gerade für sehr viel mehr Flüchtlinge sind und "wir schaffen das" schreien. Die würden doch freiwillig zahlen, oder? Darunter sind auch sehr viele Wohlhabende: Schweiger und Merkel. Sie könnten einen Vertrag unterzeichnen, dass es deren Verantwortung ist, den Rest ihres Lebens Flüchtlinge und deren Kinder in Deutschland zu versorgen - bis diese wieder zurückgeschickt werden können!

Kommentar von Hexe121967 ,

hier bist du falsch, erzähl das mutti-merkel und gut ist.

Kommentar von HerzSchmerz0612 ,

Wieso bin ich hier falsch? Ich dachte dies sei ein Ratgeberforum?

Kommentar von Hexe121967 ,

du möchtest aber keine rat. also: hier biste falsch

Kommentar von HerzSchmerz0612 ,

Doch, ich will einen Rat! Ich will wissen, ob meine Idee gut ist oder nicht! Das ist ein Rat!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten